USA

11. Januar 2019 11:25; Akt: 11.01.2019 11:29 Print

Vermisste (13) taucht nach Tod der Eltern auf

Die Eltern waren in ihrem Haus erschossen worden, seither fehlte von Tochter Jayme jede Spur. Nun ist das Mädchen wieder aufgetaucht.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Seit dem 15. Oktober galt Jayme Closs als vermisst. Es war der Tag, an dem die Polizei Jaymes Eltern erschossen in ihrem Haus aufgefunden hatte. Von der Tochter fehlte jedoch jede Spur. Nun ist das Mädchen laut BBC wieder aufgetaucht.

Eine verdächtige Person soll im Zusammenhang mit dem Verschwinden des Mädchens und dem Mord an seinen Eltern festgenommen worden sein. Genauere Details hat die Polizei noch nicht bekanntgegeben.

Über 400 Hinweise aus der Bevölkerung

An jenem Tag im Oktober war bei der Polizei ein Notruf eingegangen, bei dem nur undeutliche Geräusche im Hintergrund zu hören waren. Gesprochen hatte niemand. Als die Rettungsdienste vier Minuten später beim Haus ankamen, konnten sie nur noch der Tod der Eltern feststellen. Die Tochter war verschwunden.

In der Folge gingen bei der Polizei über 400 Hinweise aus der Bevölkerung über Sichtungen von Jayme ein. Die Mutter und die Tochter sollen am Tag der Entführung noch gemeinsam an einer Geburtstagsfeier teilgenommen haben.

(L'essentiel/doz)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.