Spektakuläre Bilder

06. August 2020 17:04; Akt: 06.08.2020 17:04 Print

Video zeigt, wie Tornado auf Strand in Sizilien trifft

Die derzeitige Wetterlage in Südostitalien begünstigt die Entstehung von Wasserhosen. Eine davon ist am Mittwoch in Sizilien auf Land getroffen.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Un tromba marina ha toccato poco fa la spiaggia di #Cefalù, scatenando il panico tra i bagnanti, che si sono attardati ad osservare il fenomeno naturale (in una posizione estremamente pericolosa) Video tramite Cesarestyle Sc - Tornado in Italia -

Gepostet von Tornado in Italia am Mittwoch, 5. August 2020

Das Höhentief, welches in den vergangenen Tagen im Alpenraum für viel Regen gesorgt hat, liegt mittlerweile über dem Südosten Italiens und sorgt dort für Schauer und Gewitter. Am Mittwoch kam es dabei an der Nordküste Siziliens im Ort Cefalù zu einem Tornado. Zunächst handelte es sich noch um eine Wasserhose, diese ist in weiterer Folge aber über den Strand in die Stadt gezogen und hat für spektakuläre Bilder gesorgt.

In der Region Kalabrien kam es im Bereich von Tropea bereits am Dienstag zu mehreren Wasserhosen, zum Teil wurden auch vier nebeneinander beobachtet. Wasserhosen gehören aus meteorologischer Sicht zu den Großtromben und sind nichts anderes als Tornados über einer Wasserfläche.

Non è un fotomontaggio, ieri davanti a #Zambrone ( #Calabria) si presentava un poker di #trombe #marine!

Foto di Andrea Bova - Tornado in Italia -

Gepostet von Tornado in Italia am Mittwoch, 5. August 2020

Wenn diese auf Land treffen, spricht man von einem Tornado. Bei Wasserhosen handelt es sich in den meisten Fällen um lokale Verwirbelungen unterhalb einer Quellwolke, daher ist deren Stärke meist relativ schwach. Wenn sie auf Land treffen können sie aber dennoch gefährlich werden, da sie ausreichend hohe Windgeschwindigkeiten verursachen, um etwa größere Äste oder Strandliegen umstürzen oder abheben zu lassen.

(L'essentiel/wil/red)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • no news am 07.08.2020 13:18 Report Diesen Beitrag melden

    Naischt Neits, elo gett et en Joer wou mer dat och am Süden vum Land haten.

Die neusten Leser-Kommentare

  • no news am 07.08.2020 13:18 Report Diesen Beitrag melden

    Naischt Neits, elo gett et en Joer wou mer dat och am Süden vum Land haten.