In Schottland

12. Dezember 2019 08:57; Akt: 12.12.2019 09:00 Print

Vom Winde verweht – Lkw stürzt auf Polizeiauto

Glück im Unglück hatte ein schottischer Polizist, als ein Lastwagen bei starkem Wind auf sein Einsatzfahrzeug kippte.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Wie ein Beamter der schottischen Polizei auf Twitter berichtet, wurden seine Kollegen zu einem auf der Autobahn umgekippten Lastwagen gerufen. Als die Polizei vor Ort ankamen und begannen die Unfallstelle zu sichern, kam es aufgrund des starken Windes zu einem gefährlichen Zwischenfall.

Der Wind blies mit solch einer Wucht, dass ein neben dem Streifenwagen vorbeifahrender Lkw zu kippen begann und direkt auf das Polizeiauto stürzte. Polizist Stewart Carle veröffentlichte das Video einer Überwachungskamera auf Twitter, die den Moment des Unfalls auf der Autobahn festhielt.

Polizist nimmt Unfall mit Humor

Glücklicherweise wurde bei dem Unfall aber niemand verletzt. Ob sich ein Beamter zum Zeitpunkt des Vorfalls im Auto befand, ist nicht bekannt.

Allerdings konnte er schon wieder darüber lachen, als er seinen Kollegen im Revier den Unfall meldete. «Wir müssen die Autobahn sperren: Ein Lkw ist gerade auf meinen Wagen gekracht. Und dabei hatte ich ihn erst gestern poliert», so der Polizist.

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • petitpois am 12.12.2019 09:18 Report Diesen Beitrag melden

    En même temps, c'est complètement stupide d'écosser tout en conduisant.

Die neusten Leser-Kommentare

  • petitpois am 12.12.2019 09:18 Report Diesen Beitrag melden

    En même temps, c'est complètement stupide d'écosser tout en conduisant.