Schütze in Supermarkt

14. Oktober 2021 07:49; Akt: 14.10.2021 08:36 Print

«Wegen des Attentats steht hier gerade alles Kopf»

Ein Mann hat im norwegischen Kongsberg fünf Personen mit Pfeil und Bogen getötet. Die 26.000 Einwohnerinnen und Einwohner sind geschockt.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein Mann hat in der norwegischen Stadt Kongsberg mehrere Menschen verletzt und getötet. Der 37-jährige Däne schoss mit Pfeil und Bogen um sich – auch in einem Supermarkt. Die Ladenkette Coop hat den Vorfall bestätigt. Die Polizei nahm einen Verdächtigen fest. Sie geht davon aus, dass er ein Einzeltäter ist.

«Wir arbeiten daran, Spuren zu sichern, um möglichst viele Informationen über das Geschehene zu erhalten», sagte Polizeichef Øyvind Aas. An den Ermittlungen sei der gesamte Polizeibezirk Süd-Ost beteiligt. Es habe mehrere Tatorte gegeben. Die Polizei ermittle nun in alle möglichen Richtungen.

34 Minuten des Schreckens

«Ein Mann lief 34 schreckliche Minuten lang im Zentrum herum und schoss Menschen mit seinem Bogen nieder», schreibt die norwegische Zeitung Aftonbladet. Während des Angriffs sei es ihm gelungen, der Polizei zu entkommen, indem er Pfeile auf sie schoss. Die erste Nachricht über das Geschehen sei bei der Polizei um 8.13 Uhr eingegangen.

Helikopter über der Innenstadt

Eine «20-Minuten»-Leserin, die sich in Kongsberg befindet, meldete sich bei unseren Kollegen. Sie berichtet, dass die Polizei am Boden und in der Luft patrouilliere. «Hier steht gerade alles Kopf.» Bis 19 Uhr seien Helikopter zu hören gewesen. Ihre Freunde, die in der Innenstadt wohnen, dürften ihre Häuser nicht verlassen.

Marit Höfle, eine Einwohnerin von Kongsberg, erzählt gegenüber «NBT», die Polizei habe gegen 21 Uhr Hinterhöfe und Garagen in der Innenstadt mit Taschenlampen abgesucht. «Polizisten haben an unsere Tür geklopft und gefragt, ob es uns gutgehe», sagte Höfle weiter.

Erinnerungen an Breivik

Die scheidende Ministerpräsidentin Erna Solberg sagte, es seien «grauenvolle» Nachrichten, die das Land aus Kongsberg erhalte. Ihr designierter Nachfolger Jonas Gahr Støre, der am Donnerstag sein Amt antreten soll, sprach von einer «grausamen und brutalen Tat».

Vor über zehn Jahren hatte der Rechtsextremist Anders Behring Breivik eine Bombe im Osloer Regierungsviertel gezündet und bei einem Sommerlager der Parteijugend der sozialdemokratischen Arbeiterpartei ein Massaker angerichtet. 77 Menschen kamen dabei ums Leben. Ein Gericht verurteilte Breivik zu einer Haftstrafe von 21 Jahren. Mehr ist unter dem norwegischem Recht nicht möglich. Solange Breivik allerdings als Gefahr für die Gesellschaft gilt, ist eine Verlängerung der Strafe möglich.

(L'essentiel/DPA/mur)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Proofreader am 14.10.2021 08:50 Report Diesen Beitrag melden

    *schockiert

Die neusten Leser-Kommentare

  • Proofreader am 14.10.2021 08:50 Report Diesen Beitrag melden

    *schockiert