Video

02. September 2019 11:45; Akt: 02.09.2019 12:03 Print

Weißer Hai attackiert Boot

Vor der US-Küste haben sich unglaubliche Szenen abgespielt. Erst fraß ein riesiger Weißer Hai an einem Buckelwal-Kadaver, dann hatte es das Tier auf ein Boot abgesehen.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Es sind unfassbare Aufnahmen, die vor der Küste von Maßachusetts entstanden sind.

Matty Riley und seine Freunde beobachteten in der Cape Cod Bay gerade einen riesigen Weißen Hai, der an einem Buckelwal-Kadaver fraß.

In einem Video, das von der Tierschutzorganisation «Atlantic White Shark Conservancy» auf Instagram gepostet wurde, ist zu sehen, wie der Raubfisch um das tote Tier schwimmt.

Doch plötzlich ändert der Weiße Hai seine Route und nimmt direkt Kurs auf ein kleines Boot. Das Tier nähert sich dem Boot mit geöffnetem Maul und berührt es sogar mit seiner Schnauze.

«Imposanteste, das ich je im Meer erlebt habe»

Es scheint, als wolle der riesige Haifisch ein Stückchen von dem Boot abbeißen, doch dann dreht der Hai glücklicherweise wieder ab und schwimmt davon.

«Das ist das Imposanteste, das ich je im Meer erlebt habe», erzählt Matty Riley auf Instagram. Vermutlich aber auch das Gefährlichste.

(L'essentiel/wil)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Pia am 02.09.2019 13:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    oh jo ass net alles furchtbar an imposant fir de Mënsch?? Also da weist Respekt an alles ass a bleiwt gutt.

  • Christophe am 02.09.2019 13:54 Report Diesen Beitrag melden

    Attackiert? lol, das ist eher mal ein kleiner Anstupsen, ich denke wenn so ein Tier attackiert sieht das anders aus. Hier wird wieder mal aufgebauscht, Sensation, wow.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Christophe am 02.09.2019 13:54 Report Diesen Beitrag melden

    Attackiert? lol, das ist eher mal ein kleiner Anstupsen, ich denke wenn so ein Tier attackiert sieht das anders aus. Hier wird wieder mal aufgebauscht, Sensation, wow.

  • Pia am 02.09.2019 13:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    oh jo ass net alles furchtbar an imposant fir de Mënsch?? Also da weist Respekt an alles ass a bleiwt gutt.