Riesen-Panne

04. April 2013 08:34; Akt: 04.04.2013 12:31 Print

ZDF muss Lottozahlen zweimal ziehen

Hat sich ein Lotto-König zu früh gefreut? Bei der Ziehung der Zahlen im Mittwochs-Lotto ist es zu einer Riesen-Panne gekommen. Nicht alle Kugeln landeten in der Trommel.

storybild

Oben blieben die beiden Kugeln hängen. Den Verantwortlichen blieb nichts anderes übrig, als die Lotto-Ziehung zu wiederholen. (Bild: Bild.de)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Mittwochabend gibt die deutsche Lottofee Heike Maurer auf ZDF die Gewinnzahlen fürs Mittwochslotto bekannt: 3, 8, 11, 26, 32, 40, Zusatzzahl 9. Immerhin 11 Millionen Euro liegen im Jackpot. Doch wer auch immer die sechs Richtigen hatte: Er erleidet rund eine Stunde später einen Schock. Denn die Ziehung ist ungültig und muss wiederholt werden, wie «Süddeutsche.de» berichtet.

Es ist eine Panne, wie sie in 60 Jahren deutscher Lottogeschichte noch nicht vorgekommen ist. Im Heute-Journal in der Halbzeitpause des Champions-League-Viertelfinals Malaga-Dortmund klären Heike Maurer und Dirk Martin von der Gesellschaft Lotto Rheinland-Pfalz, die für die Ziehung verantwortlich ist, die Nation auf: Es habe beim Ziehungsgerät einen mechanischen Fehler gegeben. Zwei Kugeln seien hängen geblieben.

Deshalb heißt es: «ohne Gewähr»…

Statt «6 aus 49» gibt es so nur eine Ziehung von «6 aus 47». Nicht alle Zahlen hätten mit der gleichen Wahrscheinlichkeit gezogen werden können, die Wiederholung der Ziehung sei daher unumgänglich, so die Lottoverantwortlichen. Während der Live-Sendung bemerkt niemand den Fehler. «Wir haben alle genau hingesehen, aber offensichtlich muss ein Lichtreflex da gewesen sein», sagt Lottofee Maurer gegenüber «Bild.de».

Bei der Wiederholung kommen völlig andere Zahlen heraus – nicht jedoch die 46 und 47, die zuvor offenbar hängengeblieben sind.

Kein neuer Millionär

Sicher ist: Die bei der späteren Ziehung gezogenen Zahlen haben niemanden zum Millionär gemacht. Es gab keinen Spieler, der sechs Richtige plus Superzahl hatte. Hier lag der Jackpot bei insgesamt rund elfeinhalb Millionen Euro. Auch sechs Richtige ohne Superzahl gab es nicht, was zu einem Gewinn von insgesamt knapp 948'000 Euro geführt hätte.

Ob aus der ersten Runde ein Millionär hervorgegangen wäre und sich manch ein Tipper bei der zunächst gezogenen Zahlen-Kombination zu früh gefreut hatte, war am Donnerstag zunächst noch unklar.

Die Pannenziehung:

(L'essentiel Online/hhs)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.