Neue Aufnahmen

08. April 2018 13:44; Akt: 08.04.2018 13:47 Print

Zeigt dieser Film das Seeungeheuer Nessie?

Eine amerikanische Touristin entdeckte im Loch Ness ein mysteriöses Objekt im Wasser. Sie ist sich sicher: Das war Nessie.

Zum Thema

Sie schafft es einfach immer sich gut zu verstecken. Aber wenn es länger ruhiger um sie geworden ist, lässt sie sich doch wieder blicken. Zumindest zeigt sie so viel, dass die Spekulationen wieder angeheizt werden. Richtig! Die Rede ist von Nessie, dem ominösen Ungeheuer von Loch Ness.

Die amerikanische Touristin Dakota Frandsen machte vor Kurzem Ferien an dem berühmten Gewässer in Schottland. Da darf eine Kamera natürlich nicht fehlen. Und tatsächlich. Sie entdeckt mysteriöse Wellenbewegungen. «Es gab eine ganze Reihe von Formen im Wasser, sodass es Nessie und ihre Familie sein könnte», sagte Gary Campbell, der die offiziellen Nessie-Sichtungen registriert, im Gespräch mit dem Mirror.

Frandsen berichtet, dass die dunkle Gestalt die Haut eines Nilpferdes gehabt hätte. Sie sei über zehn Meter lang gewesen. Wie wie viele kleine Ungeheuer Nessi im Schlepptau hatte, konnte die Frau aus Idaho aber nicht sagen.

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • dulux am 09.04.2018 09:34 Report Diesen Beitrag melden

    ce sont des bouees de ski nautique.

  • michel/pierre am 08.04.2018 19:44 Report Diesen Beitrag melden

    si c'est un américain qui a filmé alors ça ne peut être que vrai !!!! ouaf ouaf !!!

Die neusten Leser-Kommentare

  • dulux am 09.04.2018 09:34 Report Diesen Beitrag melden

    ce sont des bouees de ski nautique.

  • michel/pierre am 08.04.2018 19:44 Report Diesen Beitrag melden

    si c'est un américain qui a filmé alors ça ne peut être que vrai !!!! ouaf ouaf !!!