Ex-Rennfahrerin

14. Januar 2021 09:39; Akt: 14.01.2021 12:29 Print

Zu nackt – Instagram sperrt Pornostar

Pornosternchen Renee Gracie postet auf ihren Social-Media-Kanälen regelmäßig freizügige Aufnahmen von sich. Auf Instagram darf sie das aber nicht mehr tun.

storybild

Pornostar Renee Gracie wurde auf Instagram gesperrt. (Bild: Screenshot/ Instagram)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Australierin Renee Gracie hat ihre Karriere als Rennfahrerin aufgegeben, um in der Sexbranche richtig durchstarten zu können. Seitdem postete die 26-Jährige fleißig erotische Schnappschüsse von sich auf diversen Social-Media-Accounts, darunter Instagram oder auf der Plattform OnlyFans.com.

Und die schlüpfrigen Aufnahmen kamen bei ihren Followern auch gut an! Knapp 750.000 Fans folgten Renee Gracie alleine auf Instagram. Doch damit ist jetzt Schluss! Denn Instagram waren die Fotos dann offenbar doch zu gewagt und freizügig. Das Profil der 26-Jährigen wurde daraufhin gesperrt. Ein weiterer Grund für die Verbannung dürfte sein, dass der Renee immer wieder zu ihrer OnlyFans-Seite verlinkt hat - dort sind die Bilder noch viel freizügiger und gewagter.

Der Pornostar kann die Instagram-Sperre jedenfalls nicht nachvollziehen und ist verärgert. Immerhin verdient die 26-Jährige mit Werbung auf ihrem Kanal auch bares Geld. «Ich bin gerade aufgewacht und kann mich nicht einloggen. Sie (Instagram) haben mir keinen Grund angegeben, was das Schwierigste für mich ist», erklärt Renee gegenüber der Zeitung Daily Mail Australia.

So zeigte sich Renee Gracie auf Instagram (Foto: Screenshot/Instagram)

Pornostar versteht die Welt nicht mehr

«Ich war immer vorsichtig mit den Sachen, die ich in meinen Kommentaren gesagt habe und auch bei den Fotos, die ich hochgeladen haben», ist sich die 26-Jährige offenbar keiner Schuld bewusst. Die Arbeit die sie mache, sei zudem nicht illegal, sagt sie weiter. Wenn sie eine Drogendealerin wäre, würde sie den Schritt verstehen.

«Aber die Sachen (Anm. Fotos) sind nicht schlimmer, als jene, welche die Unternehmen mit Mädchen in Bikinis hochladen», wird Renee Gracie in der Zeitung weiter zitiert. Die Sex-Arbeit und die Sex-Industrie würde es zudem auch schon länger als Instagram geben.

Die Sperre auf der beliebten Plattform werde sie auch wirtschaftlich beeinflussen. «Manche Mädchen verdienen bis 15.000 Australische Dollar (Rund 10.000 Euro) im Monat. Es wäre verheerend für sie, wenn sie ihr Instagram-Konto verlieren würden», sagt Renee Gracie zu Daily Mail Australia. Ihre Verbannung auf Instagram wurde bisher nicht aufgehoben.

(L'essentiel/wil)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • roulebouboule am 14.01.2021 16:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    qu'elle soit maigre ou grosse refaite ou pas elle plairas toujours à beaucoup d'hommes

  • Miss57 am 14.01.2021 17:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    comme toutes plastique quand tu nous tiens ..lol

  • jesaisdequoijeparle am 15.01.2021 15:32 Report Diesen Beitrag melden

    En fait c'est surtout qu'instagram refuse qu'on fasse la promo pour onlyfans ou autre site du même style. C'est pour ça que son compte a été banni et non pas une histoire de photo :)

Die neusten Leser-Kommentare

  • jesaisdequoijeparle am 15.01.2021 15:32 Report Diesen Beitrag melden

    En fait c'est surtout qu'instagram refuse qu'on fasse la promo pour onlyfans ou autre site du même style. C'est pour ça que son compte a été banni et non pas une histoire de photo :)

  • Miss57 am 14.01.2021 17:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    comme toutes plastique quand tu nous tiens ..lol

  • roulebouboule am 14.01.2021 16:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    qu'elle soit maigre ou grosse refaite ou pas elle plairas toujours à beaucoup d'hommes

  • Même pas honte am 14.01.2021 14:41 Report Diesen Beitrag melden

    OMG, l'engin et refaite de partout, faut vraiment avoir faim...