«Sonst wird er zum Monster»

17. August 2018 09:22; Akt: 17.08.2018 18:37 Print

Zweijähriger raucht 40 Zigaretten pro Tag

Andere in seinem Alter brauchen einen Schnuller, er zwei Schachteln Zigaretten: Der kleine Rapi Ananda Pamungkas hat ein großes Suchtproblem, wie das Video zeigt.

Raucht zwei Packungen pro Tag: der zweijährige Indonesier Rapi.

Zum Thema
Fehler gesehen?

«Wenn ich ihm keine Zigarette gebe, wird er zum Monster», sagt Maryati Pamungkas (35). Die Indonesierin aus Sukabumi spricht von ihrem Sohn, dem zweijährigen Rapi Ananda Pamungkas. «Wenn er nicht rauchen kann, schläft er nicht. Er dreht durch und weint», sagt sie gegenüber regionalen Medien.

Die Mutter kauft dem Suchtbaby mittlerweile zwei Packungen pro Tag. Das sei nicht billig, doch ansonsten gebe Rapi keine Ruhe.

Die schwere Sucht des Kleinkindes begann, als Rapi begann, weggeworfene Zigarettenstummel von der Straße aufzuheben. Ältere Kinder hätten sie ihm angezündet und der Zweijährige habe drauflosgepafft. Passanten fanden den Anblick lustig und steckten dem Jungen mehr Zigaretten zu. Er wurde schnell süchtig nach den «Meroko», indonesisch für Glimmstängel.

Vater:«Ich rauche nicht so viel wie er»

«Ich kann nicht Nein sagen, wenn er mich um Zigaretten bittet», sagt Rapis Vater Misbahudin (40), der selbst raucht. «Ich selbst rauche nicht so viel wie er.»

Die Eltern geben an, mit dem Kind zum Arzt gehen zu wollen, um die Sucht des Zweijährigen in den Griff zu kriegen.

Weltweit wird nirgendwo so viel geraucht wie in Indonesien, wo neun Prozent der unter 18-Jährigen regelmäßig rauchen.

(L'essentiel/gux)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Mortel am 17.08.2018 11:33 Report Diesen Beitrag melden

    Et les cons d'adultes se marrent! Mais où allons nous?

  • Joe am 17.08.2018 17:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hoffen e femmt net op enger Terrasse wou aanerer iessen !!!

  • Unverantwortlich am 17.08.2018 12:00 Report Diesen Beitrag melden

    dümmer geht es nicht mehr? Und er braucht noch 2 Gläser Whisky damit er nachts nicht weint oder wie?

Die neusten Leser-Kommentare

  • Incroyable mais vrai... am 19.08.2018 21:37 Report Diesen Beitrag melden

    Pouvez retirer l'article, depuis le temps il doit être mort d'un cancer des poumons...Ah cela laisserait une page blanche...bon alors jusque demain et ensuite vous virez cet article journalistique de grande qualité informative.

  • Joe am 17.08.2018 17:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hoffen e femmt net op enger Terrasse wou aanerer iessen !!!

  • Unverantwortlich am 17.08.2018 12:00 Report Diesen Beitrag melden

    dümmer geht es nicht mehr? Und er braucht noch 2 Gläser Whisky damit er nachts nicht weint oder wie?

  • Mortel am 17.08.2018 11:33 Report Diesen Beitrag melden

    Et les cons d'adultes se marrent! Mais où allons nous?

  • Iris Gläser am 17.08.2018 11:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Solchen Eltern sollte man das Kind wegnehmen! Natürlich dreht er durch ohne Zigarette, er ist ja auch auf Entzug - das ist ja für Erwachsene schon schwer! Aber einen Zweijährigen einfach gewähren zu lassen, weil er sonst schreit, ist einfach unglaublich!!!