Verrücktes Internet

14. Januar 2019 12:05; Akt: 14.01.2019 12:09 Print

Dieses Ei hat mehr Likes als Kylie Jenner

Es ist weder ein Baby-Foto noch ein Pärchen-Bild noch ein Selfie mit Schmollmund: Ein Foto von einem Ei hat mit über 24 Millionen Likes die Insta-Krone geholt.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ei, ei, ei – über 24.385.045 Nutzer haben einem Hühnerei einen Like gegeben. Zum Vergleich: Das sind ungefähr so viele Einwohner wie in Shanghai leben. Das Ei, das am 4. Januar auf Instagram hochgeladen wurde, ist nun das Bild mit den meisten Likes der Fotoplattform. Das Ei hat also offiziell mehr Herzchen erhalten als das Baby-Foto des Social-Media-Superstars Kylie Jenner oder das Verlobungsbild von Sänger Justin Bieber und Hailey Baldwin. Die Bilder haben 18, respektive 14,3 Millionen Likes.

Wer den mysteriösen Ei-Account betreibt, ist nach wie vor unklar. Die «Egg Gang» – so nennen sich die Betreiber – haben sich aber am Sonntag bei der Community bedankt. «Der blanke Wahnsinn. Danke für alle Nachrichten und die Unterstützung», schreiben sie in ihrer Insta-Story. Sie versprechen zudem, dass das Abenteuer weitergehen soll.

«Nimm das, du Ei!»

Der große Erfolg des Insta-Accounts World_record_egg hat in der Zwischenzeit auch Trittbrettfahrer auf den Plan gerufen. So gibt es diverse Copycats mit ähnlichen Namen, die aber nicht an den Erfolg des Originals anknüpfen können. Andere Nachahmer wiederum sind kreativer und versuchen mit Theworldrecordnut oder World_record.hen an Follower und Likes zu kommen.

Die mittlerweile entthronte Jenner wurde in den letzten Tagen mit Kommentaren der Ei-Fans bombardiert. Sie hinterließen bei dem Baby-Bild Ei-Emojis oder einfach nur das Wort «Egg». In ihrem neuesten Insta-Post revanchiert sich Jenner nun: «Take that little egg», schreibt sie (auf Deutsch: «Nimm das, kleines Ei») während sie ein braunes Ei auf dem heißen Asphalt aufschlägt.

(L'essentiel/tob)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.