Shitstorm gegen Airline

09. Juli 2019 13:20; Akt: 09.07.2019 14:49 Print

Dieses Outfit ist zu freizügig für den Flug

Eine Texanerin wurde aus dem Flugzeug verbannt, weil ihr Onesie zu kurz war. Sie teilte ihr Erlebnis auf Twitter – und bekam tausendfachen Zuspruch. Wie steht ihr zu dem Ganzen?

Zum Thema
Fehler gesehen?

Tisha Rowe wollte mit ihrem 8-jährigen Sohn von Kingston nach Miami fliegen. Die 37-jährige Ärztin trug einen kurzen Einteiler mit Palmenprint – passend zu den sommerlichen Temperaturen an Abflugs- und Ankunftsort.

Als sie an ihrem Platz saß, kam eine Flight Attendant von American Airlines auf sie zu und bat sie, die Maschine zu verlassen. Draußen fragte die Flugbegleiterin, ob Tisha eine Jacke dabei habe, die sie überziehen könne.

Tisha verneinte. Die Angestellte der Airline meinte daraufhin, sie solle sich dann bitte in eine Decke wickeln – ihr Onesie sei zu freizügig. Die Passagierin war fassungslos, wollte aber ihr Ticket nicht einfach aufgeben und lief in eine Decke gewickelt zurück an ihren Platz. «Ich hab mich so machtlos gefühlt», sagt Tisha zu Buzzfeed News.

Nach der Landung erzählte Tisha auf Twitter vom demütigenden Erlebnis und postete ein Bild ihres Outfits.

Flüge nach Shitstorm storniert

Der Tweet wurde mittlerweile tausendfach geteilt und hat American Airlines einen ziemlichen Shitstorm eingehandelt. Zahlreiche Userinnen und User schreiben, sie hätten ihre bevorstehenden Flüge bei der Airline soeben gecancelled, manche wollen in Zukunft nie mehr bei der Fluggesellschaft buchen.

Userin DrDaniJ bringt es auf den Punkt: «Wie sonst sollte man sich sonst kleiden, wenn man im Sommer von Kingston nach Miami fliegt? Sweats? Jeans? Rollkragenpulli? 3-teiliger Anzug? Bodenlanger Rock? Ihre Brüste und ihr Hintern waren bedeckt. Ihr habt ihre Kurven diskriminiert. Schämt euch.»

Airline erstattet Ticket

Tisha sagt gegenüber Business Insider, sie habe vor dem Boarding extra noch kurz im Spiegel gecheckt, ob ihr Outfit zu knapp sei. Sie sieht das Problem wo anders: «Ich habe einen sehr kurvigen Körper, und ich trage kräftige Farben, also wirst du ihn sehen. Aber es ist nicht vulgär oder unangebracht. Wenn du jemanden mit Größe S im exakt gleichen Outfit neben mich stellen würdest, würde niemand gestört werden.»

American Airlines hat sich übrigens mittlerweile bei Tisha entschuldigt und ihr den Ticketpreis rückerstattet. «Wir engagieren uns für ein positives, sicheres Reiseerlebnis für jede, die mit uns fliegt», so das offizielle Statement der Fluggesellschaft.

(L'essentiel/Friday/Gloria Karthan)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Le Belge am 09.07.2019 16:29 Report Diesen Beitrag melden

    J'adore dans le titre en français..."et à reçu des milliers de soutiens..." elle en avait bien besoin parce que ça tombe LOL!

  • fabilux am 09.07.2019 17:01 Report Diesen Beitrag melden

    des faux puritains ces américains!!

Die neusten Leser-Kommentare

  • fabilux am 09.07.2019 17:01 Report Diesen Beitrag melden

    des faux puritains ces américains!!

  • Le Belge am 09.07.2019 16:29 Report Diesen Beitrag melden

    J'adore dans le titre en français..."et à reçu des milliers de soutiens..." elle en avait bien besoin parce que ça tombe LOL!