Channing und Jenna

04. April 2018 09:12; Akt: 04.04.2018 09:18 Print

13 Jahre Beziehung im Insta-​​Schnelldurchlauf

Nach neun Jahren Ehe zieht das Hollywood-Paar Channing Tatum und Jenna Dewan einen Schlussstrich unter ihre Beziehung. Wir gedenken ihrer zerbrochenen Liebe.

Die schönsten Momente in der Beziehung von Channing Tatum und Jenna Dewan. (Video: 20 Minuten)

Zum Thema

«In Liebe haben wir beschlossen, als Paar getrennte Wege zu gehen», posteten Channing Tatum (37) und Jenna Dewan (37) in der Nacht auf Dienstag auf Instagram. Das Schauspieler-Ehepaar verbrachte die letzten 13 Jahre zusammen und war knapp neun davon verheiratet.

Zwischen ihnen habe sich nichts geändert, beteuern beide, «aber die Liebe ist ein schönes Abenteuer, das uns vorerst auf unterschiedliche Pfade führt». Es sei nichts Besonderes vorgefallen, sie seien einfach zwei beste Freunde, die gemerkt haben, dass es Zeit ist, auf Abstand zu gehen.

Das Elternsein hält sie verbunden

«Wir sind immer noch eine Familie», schließen sie das Statement, «und wir werden Everly immer liebende und fürsorgliche Eltern sein.» Ihre gemeinsame Tochter wird im Mai fünf Jahre alt.

Während andere Hollywood-Paare ein Leben im Scheinwerferlicht führen, gaben sich die Tatum-Dewans stets bodenständig. Viele dieser ganz alltäglichen Familienmomente teilten sie auf Social Media – oben im Video sehen Sie einige der schönsten davon.

(L'essentiel/shy)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.