Sie passen kaum aufs selbe Foto

18. Dezember 2017 08:06; Akt: 19.12.2017 08:59 Print

«Game of Thrones»-​​Riese liebt eine kleine Frau

Er ist zigfacher «stärkster Mann Islands», sie ist eine zierliche Kanadierin: Mit Hafþór Júlíus Björnsson und Kelsey Henson hat sich ein ganz schön ungleiches Paar gefunden.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Seine Figur in «Game of Thrones» heißt eigentlich Gregor Clegane, doch meistens wird er schlicht «The Mountain» genannt. Eine andere Bezeichnung würde Darsteller Hafþór Júlíus Björnsson («Hafthor» ausgesprochen) auch kaum gerecht werden. Der 2,06 Meter große Isländer bringt 180 Kilogramm auf die Waage und wurde schon dreimal zum stärksten Mann Europas (und siebenmal zum stärksten Isländer) gekürt.

Seit Kurzem stemmt der 29-Jährige nicht mehr nur im Beisein seiner Gym-Buddys Gewichte, sondern hat auch eine neue Frau an seiner Seite. Das Besondere an ihr: Kelsey Henson ist laut TMZ.com gerade mal 1,57 Meter groß und damit einen halben Meter kleiner als Hafþór. Kennengelernt haben die beiden sich in einer kanadischen Bar, wo sie ein Foto mit ihm machen wollte – der Rest ist (Liebes-)Geschichte.

Oben in der Bildstrecke zeigen wir Fotos des ungleichen Paares und Kelsey verrät, wie die beiden trotz 50 Zentimeter Größenunterschied zum Küssen kommen.

Und hier unten sehen Sie, wie Hafþór seinen aktuellen Rekord in der Disziplin Gewichtheben mit Kniebeugen aufstellt: 440 Kilogramm.

(L'essentiel/shy)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.