Gaming-Star McSkillet

28. August 2018 07:37; Akt: 28.08.2018 07:37 Print

18-​​jähriger Youtuber rast mit McLaren in den Tod

Youtube-Star McSkillet ist tot. Der 18-Jährige steuerte seinen Sportwagen in den Gegenverkehr. Dabei kamen zwei weitere Personen ums Leben.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema

Trauer und Entsetzen in der Youtube-Gemeinde: Internet-Star McSkillet ist bei einem Verkehrsunfall in San Diego im Bundesstaat Kalifornien getötet worden. Laut einem Artikel der Nypost.com, der sich auf einen Bericht der San Diego Union Tribune beruft, soll McSkillet vergangenen Donnerstag seinen McLaren-650S-Sportwagen absichtlich mit 160 km/h in den Gegenverkehr gesteuert haben und dabei ungebremst in einen weiteren Wagen geprallt sein.

Beide Fahrzeuge gingen laut Berichten sofort in Flammen auf. Der Unfall riss nicht nur Trevor Heitmann, wie McSkillet mit richtigem Namen hieß, in den Tod. Auch eine 42-jährige Mutter, die einen SUV lenkte, und deren 12-jährige Tochter kamen beim Unfall ums Leben. Sechs weitere Fahrzeuge waren in die Kollision verwickelt und acht Personen wurden verletzt.

Depressionen wegen «Counter Strike»

McSkillet, der während seiner Youtube-Karriere stets auf Anonymität gesetzt hatte und dessen bürgerlicher Name und Foto erst im Zuge des tödlichen Unfalls von der Polizei in San Diego bekannt gegeben wurde, soll unter Depressionen gelitten haben. Dies bemerkten weitere Gamer auf Twitter.

Möglicher Auslöser: Die Entwickler des beliebten Computer-Spiels «Counter Strike» haben nämlich den Verkauf der sogenannten Skins (virtuelle Messer und Waffen, die man teilweise zu hohen Preisen kaufen und verkaufen konnte), verboten.

Wie Kevin Hitt, Redakteur des Online-Gaming-Outlets Vpesports.com, gegenüber der San Diego Union Tribune sagte, soll das Entwickler-Unternehmen McSkillets Skins im Wert von 200.000 Dollar beschlagnahmt haben. Dadurch stoppten sie die Verdienstmöglichkeiten des Gamers, was wiederum das Ende seiner Karriere bedeutet hätte. Der Youtuber mit knapp 900.000 Abonnenten auf der Plattform machte laut Nypost.com mit Videos, in denen er vor allem den Egoshooter «Counter Strike» thematisierte, ein Vermögen.

Unfallopfer wäre in die 7. Klasse gekommen

Das verstorbene Opfer Aileen Pizarro arbeitete in San Diego als Familienberaterin. Ihre 12-jährige Tochter sollte am Montag in die siebte Klasse kommen, berichtete die Union-Tribune.

(L'essentiel/kao)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Knouter am 28.08.2018 10:21 Report Diesen Beitrag melden

    En Fall fir d'Hell - wann een sech embrengen well, soll een net aanerer matrappen. Main Baileed un d'Famill vun der Mamm an dem Meedchen.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Knouter am 28.08.2018 10:21 Report Diesen Beitrag melden

    En Fall fir d'Hell - wann een sech embrengen well, soll een net aanerer matrappen. Main Baileed un d'Famill vun der Mamm an dem Meedchen.