EU-Kommissionspräsident

18. Juni 2018 09:03; Akt: 18.06.2018 09:03 Print

Juncker erhält Preis für Demokratie-​​Engagement

WITTLICH - Ehre für Jean-Claude Juncker: Der EU-Kommissionspräsident wird am Montag mit einem Preis für sein Engagement für Demokratie und Meinungsfreiheit ausgezeichnet.

storybild

Jean-Claude Juncker erhält einen Preis für sein Engagement. (Bild: Sven Hoppe)

Zum Thema

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker wird am Montag (18 Uhr) mit dem Georg-Meistermann-Preis der Stiftung Stadt Wittlich ausgezeichnet. Die Laudatio hält der frühere Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU), wie die Stiftung in Wittlich mitteilte.

Mit dem mit 10.000 Euro dotierten Preis, der in der Regel alle zwei Jahre vergeben wird, soll das Andenken an den Künstler Meistermann (1911-1990) und sein Engagement für Demokratie und Meinungsfreiheit wachgehalten werden. Der Nachlass des Malers und Zeichners ist zu großen Teilen Eigentum der Stiftung Stadt Wittlich. 2016 war Literatur-Nobelpreisträgerin Herta Müller geehrt worden.

(L'essentiel/dpa)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Saupreis am 18.06.2018 11:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Demokratie und Meinungsfreiheit??? Wenn ich gegen Multikulti, ILLEGALE Einwanderung und KRIMINELLE Ausländer bin, und die sofortige Rückführung DIESER Leute fordere, werde ich -erst recht von der Politik- als Rassist, und/oder Nazi geoutet, und man scheut sich auch nicht davor, mich vor Gericht zu bringen, und zu verurteilen. DAS HAT NICHTS MIT DEMOKRATIE ODER MEINUNGSFREIHEIT ZU TUN, SONDERN ERINNERT MICH AN DAS EHEMALIGE REGIME DER DDR, RUSSLAND, CHINA UND DER TÜRKEI, WO MENSCHENRECHTE MIT FÜSSEN GETRETEN WERDEN, UND NICHTS BEDEUTEN...

Die neusten Leser-Kommentare

  • Saupreis am 18.06.2018 11:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Demokratie und Meinungsfreiheit??? Wenn ich gegen Multikulti, ILLEGALE Einwanderung und KRIMINELLE Ausländer bin, und die sofortige Rückführung DIESER Leute fordere, werde ich -erst recht von der Politik- als Rassist, und/oder Nazi geoutet, und man scheut sich auch nicht davor, mich vor Gericht zu bringen, und zu verurteilen. DAS HAT NICHTS MIT DEMOKRATIE ODER MEINUNGSFREIHEIT ZU TUN, SONDERN ERINNERT MICH AN DAS EHEMALIGE REGIME DER DDR, RUSSLAND, CHINA UND DER TÜRKEI, WO MENSCHENRECHTE MIT FÜSSEN GETRETEN WERDEN, UND NICHTS BEDEUTEN...