Rapper oder Rocker?

12. September 2018 12:22; Akt: 12.09.2018 12:39 Print

Heidi steht auf Drake, aber lässt ihn abblitzen

Heidi Klum fährt auf den kanadischen Rapper ab, wie sie in der Ellen DeGeneres Show überdeutlich zugab. Eine Date-Anfrage von ihm beantwortete sie aber nicht einmal.

Zum Thema

Kurz bevor sie mit dem Tokio Hotel-Gitarristen Tom Kaulitz zusammen kam, machte sie bei einem «Who'd you rather»-Spiel (Wen würdest du eher...) in der The Ellen DeGeneres Show mit und offenbarte eine deutliche Vorliebe für den kanadischen Rapper Drake. Dieser fackelte nicht lange und lud sie gleich via SMS zum Date ein.

Auf die SMS hat Heidi aber bis heute nicht geantwortet, wie sie in der aktuellen Ausgabe der The Ellen DeGeneres Show verriet. Sie hatte sich zum Zeitpunkt der SMS schon derart in ihren Tokio-Hotel-Rocker verguckt, dass der bullige Rapper in jeglicher Hinsicht leer ausging. «Wer zu spät kommt, der verpasst das Beste. Er kam eine knappe Woche zu spät», so Heidi selbstbewusst.

Auch Schauspieler Joaquin Phoenix punktete bei Heidis «Who'd you rather»-Runde, bemühte sich im Gegensatz zu Drake aber nicht um eine Verabredung. Wer weiß, vielleicht hätte der Johnny Cash-Darsteller («Walk the Line») ja eine Chance gegen den Teenie-Rocker gehabt...

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Schade wenn man sich so wegwirft am 13.09.2018 10:53 Report Diesen Beitrag melden

    Mutiert so langsam zur Matraze der High Society.

  • svendorca am 12.09.2018 13:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wat eng Klont

  • MrCrabs am 13.09.2018 12:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    seng kanner din mier leed.

Die neusten Leser-Kommentare

  • MrCrabs am 13.09.2018 12:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    seng kanner din mier leed.

  • Schade wenn man sich so wegwirft am 13.09.2018 10:53 Report Diesen Beitrag melden

    Mutiert so langsam zur Matraze der High Society.

  • svendorca am 12.09.2018 13:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wat eng Klont