«Rolling Stone»-Interview

24. Juni 2018 14:50; Akt: 24.06.2018 14:52 Print

Johnny Depp wollte Bin Laden LSD verabreichen

Im «Rolling Stone»-Magazin spricht Johnny Depp über seine aktuelle Krise. Und tischt dabei skurrile Geschichten aus seiner Vergangenheit auf.

Die acht kopfkratzigsten Dinge, die Depp in seinem «Rolling Stone»-Interview verraten hat. (Video: Wibbitz/Schimun Krausz)

Zum Thema

Die Scheidung von Amber Heard, Berichte über häusliche Gewalt, eine Klage seiner Ex-Managers und Magerauftritte – die vergangenen zwei Jahre in Johnny Depps (55) Leben waren mehr als turbulent.

Über diese schwierige Zeit sprach der Hollywoodstar mit einem Reporter des «Rolling Stone»-Magazins. Dabei packte er auch einige bisher ungehörte Storys aus seinem bewegten Leben aus und ließ in seine durchaus skurrile Gedankenwelt blicken.

Die acht abgefahrensten Enthüllungen aus dem Interview erzählen wir oben im Video.

(L'essentiel/shy)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.