Spotify

26. November 2017 14:35; Akt: 27.11.2017 07:38 Print

Kim braucht 147 Minuten bis sie partytauglich ist

Kim Kardashian hat auf Spotify eine Playlist erstellt mit Songs, die sie hört, bevor sie feiern geht. Die Liste lässt einige Rückschlüsse zu.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Kein digitales Netzwerk, in dem Kim Kardashian nicht mitmischt: Nun ist die Social-Media-Gigantin auch auf Spotify vertreten und veröffentlicht dort eigene Playlists. Die erste Compilation, die sie mit ihren 10'000 Followern geteilt hat (Wir lernen nebenbei: Auf Spotify ist Kim noch ein kleiner Fisch.), trägt den Titel «Party Prep».

Sprich: Es handelt sich um Songs, die man am besten hört, um in Partystimmung zu kommen. Kim hat 33 Songs reingepackt. Und die Zusammenstellung lässt auch einige Rückschlüsse auf ihre Person zu. Wir schlüsseln auf.

1. Kanye ist ihre Nummer eins. Daran gibts nichts zu rütteln. Die Playlist startet mit dem Song «Fade», der dritten, letzten und Autotune-getränkten Single von Kanyes 2016er-Album «Life of Pablo». Ein schöner kleiner Kimye-interner Liebesbeweis.

2. Kim braucht lange, um in Stimmung zu kommen. Und zwar ganze 147 Minuten beziehungsweise zwei Stunden und 27 Minuten. So lange dauert es vom ersten Ton von Kanyes «Fade» bis zum letzten von Madonnas «Material Girl», das die Playlist abschließt. Ob in der Zeit nur Schminken und Styling oder eventuell auch ein erster Drink und ein paar Apérohäppchen drin liegen, weiss nur Kim selbst.

3. Kim ist mehr Pop als Rap. Und zwar im Verhältnis zwei zu einem Drittel. Von den 33 Songs sind 10 im engeren Sinne Hip-Hop-Tracks. Man darf sich Kim bei der Party Prep also durchaus lauthals trällernd vor dem Spiegel vorstellen.

4. Kim ist Mainstream. Das ist jetzt nicht sonderlich überraschend. Aber der Musikgeschmack unterstreicht es: Da sind sowohl Wirklich-jeder-kennt-sie-Songs von Madonna, Michael Jackson, Aaliyah oder Britney Spears auf der Liste. Aber auch die neusten Hits gefallen erwiesenermassen der breiten Masse: etwa «New Rules» von Dua Lipa, «Bodak Yellow» von Cardi B oder «Lemon» von N.E.R.D und Rihanna.

5. Bei der Musik ist sie Feministin. Kim mag Musik von Frauen: In weit über der Hälfte der Songs haben weibliche Stimmen den Lead oder zumindest ein prominentes Feature. Das nehmen wir mal als Statement.

6. Sie findet den Freund ihrer kleinen Schwester recht gut. Lustigerweise ist Kylie Jenners rappender Freund und Vielleicht-Baby-Papa Travis Scott mit zwei Songs auf der Playlist vertreten. Sorry, Kanye, das sind doppelt so viele wie von dir!

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Sylvie am 27.11.2017 10:46 Report Diesen Beitrag melden

    Wie bitte, die braucht fast zwei einhalb Stunden um zuecht gemacht zu werden!! Ich frage mich echt wie sie dann ohne Schminke aussieht.

  • sputnik am 27.11.2017 13:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Und wenn du früh morgens beispielsweise neben so nem puddertopf wach wirst ,da du total besoffen dich einladen hast,brauchst du genau zwei Minuten um dich vom Acker zu machen um jeglichen Depressionen zu entweichen.

Die neusten Leser-Kommentare

  • sputnik am 27.11.2017 13:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Und wenn du früh morgens beispielsweise neben so nem puddertopf wach wirst ,da du total besoffen dich einladen hast,brauchst du genau zwei Minuten um dich vom Acker zu machen um jeglichen Depressionen zu entweichen.

  • Sylvie am 27.11.2017 10:46 Report Diesen Beitrag melden

    Wie bitte, die braucht fast zwei einhalb Stunden um zuecht gemacht zu werden!! Ich frage mich echt wie sie dann ohne Schminke aussieht.