«Push Present»

26. Februar 2018 09:45; Akt: 26.02.2018 09:58 Print

Kylie Jenner bekommt Ferrari für Geburt

Schlappe 1,4 Millionen Dollar soll der Sportwagen gekostet haben, den ihr Lebenspartner Travis Scott zur Geburt von Töchterchen Stormi geschenkt hat.

Zum Thema
Fehler gesehen?

#kyliejenner #travisscott

A post shared by Kylie Jenner Snapchats (@kylizzlesnapchats) on

Da muss Kylie aber sehr stark gelitten haben! Nur wenige Wochen nach der Geburt von Töchterchen Stormi Webster wurde das Sternchen von Lebenspartner Travis Scott mit einem kleinen Geschenk verwöhnt. Sie selbst nennt es auf Instagram ihr «push present». Am Samstag präsentierte sie stolz den 950 PS starken Ferrari LaFerrari, der nur als limitierte Version (500 Stück) produziert wird.

#pushpresent ❤️❤️

A post shared by Kylie Jenner Snapchats (@kylizzlesnapchats) on

Es ist nicht der erste Sportwagen, den die kleine Schwester von Kim Kardashian geschenkt bekommen hat. Ex-Freund Tyga zeigte sich in den vergangen Jahren spendabel. Zum 18. Geburtstag gab es schon mal einen Ferrari, ein Jahr später dann einen Maybach Mercedes.

(L’essentiel )

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Sylvie am 26.02.2018 17:12 Report Diesen Beitrag melden

    Unmögliche Prolls!!!!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Sylvie am 26.02.2018 17:12 Report Diesen Beitrag melden

    Unmögliche Prolls!!!!