Küblböck verschwunden

11. September 2018 07:08; Akt: 11.09.2018 17:24 Print

Mitschüler beschreiben ihn als «Sonderling»

Kanadas Küstenwache hat die Suche nach Daniel Küblböck eingestellt. Unterdessen erzählen seine Schauspiel-Kollegen, wie sie ihn erlebt haben.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema

Am Sonntagmorgen sprang Daniel Küblböck von Bord eines Kreuzfahrtschiffes, das sich auf den Weg von Hamburg nach New York befand, ins kalte Meer. Kanadas Küstenwache stellte die Suche am Montagabend ein. «Angesichts der geringen Überlebensdauer bei den dort in dieser Jahreszeit herrschenden Wassertemperaturen wurde die schwierige Entscheidung getroffen, die Suche zu beenden», erklärte ein Sprecher der Küstenwache am Montag.

Unterdessen hat die Suche nach den Hintergründen begonnen. Behauptungen, Küblböck, sei am «Europäischen Theaterinstitut» (ETI) in Berlin, gemobbt worden, wies das ETI zurück. Und auch Küblböcks Mitschüler melden sich gegenüber der «Bild»-Zeitung zu Wort: «Er war ein sensibler Mensch, er war ein Sonderling», erzählt einer. Küblböck habe sich selbst Schaden zugefügt - er soll seine Kostüme beschädigt oder «vor einer Probe etwas an der Elektronik verändert» haben. Dies hätten Überwachungsvideos bewiesen, wie die Schule zu den Studenten gesagt haben soll.

Auch soll der Sänger oft «alkoholisiert zur Schule» gekommen sein, so der Schüler weiter. Ein anderer erzählt, dass Küblböck teilweise bei Proben fehlte und sich zurückgezogen habe. Von Mobbing wisse er nichts. «Vielleicht hat er das so wahrgenommen, das kann ich nicht nachvollziehen.»

(L'essentiel/roy)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • loshein am 11.09.2018 20:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    An deene Sendunge maachen nëmme ‚Sonderlinge‘ mat.

  • meine meinung am 12.09.2018 07:49 Report Diesen Beitrag melden

    natürlich wird es die schule und auch die schüler nie zugeben, das sie daniel gemobbt haben. und das Mobbing auch schon viele andere in den Tod getrieben hat, dürfte ja hoffentlich nichts neues mehr sein. ich verstehe das er sich nach dem Monatelangen Mobbing seltsam verhalten hat. er war psychisch am ende, da passiert sowas. leute lasst das mobben und schaut, was ihr angerichtet habt. lernt lieber daraus, anstatt es abzustreiten!!!!!!!!!

Die neusten Leser-Kommentare

  • meine meinung am 12.09.2018 07:49 Report Diesen Beitrag melden

    natürlich wird es die schule und auch die schüler nie zugeben, das sie daniel gemobbt haben. und das Mobbing auch schon viele andere in den Tod getrieben hat, dürfte ja hoffentlich nichts neues mehr sein. ich verstehe das er sich nach dem Monatelangen Mobbing seltsam verhalten hat. er war psychisch am ende, da passiert sowas. leute lasst das mobben und schaut, was ihr angerichtet habt. lernt lieber daraus, anstatt es abzustreiten!!!!!!!!!

  • loshein am 11.09.2018 20:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    An deene Sendunge maachen nëmme ‚Sonderlinge‘ mat.