Er hat die Haare schön

10. Mai 2016 07:57; Akt: 10.05.2016 08:03 Print

Ozzy soll mit Friseurin geschmust haben

Sharon Osbourne hat ihren Ozzy nach 33 Jahren zum Teufel gejagt. Für einmal war es nicht die Nanny – dafür die Hairstylistin.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema

In den Osbourne'schen Katakomben im sonnigen Beverly Hills hat es geknallt. Sharon hat ihren Ozzy vor die Tür gesetzt. Der Black-Sabbath-Frontmann soll fremdgeknuspert haben. Schon wieder. Erst im März offenbarte seine Noch-Ehefrau: Der Ozzy soll es früher ganz besonders wild getrieben haben – mit zwei Nannys seiner Kinder. Sharon: «Zwei von ihnen habe ich mit Ozzy im Bett erwischt. Und es hat nicht aufgehört», sagte sie in der US-Show «The Talk».

Und schon wieder scheint der Ruf eines treu sorgenden Kinderbetreuungs-Profis unter Beschuss. Doch dieses Mal ist die Erzieherin unschuldig. Es war die Friseurin, behauptet The Sun.

Beim Bürsten zu nahe gekommen

Macht auch mehr Sinn. Bei den Osbournes wohnt (außer vielleicht Ozzy?) ja auch kein Kind mehr. Und ein richtiger Rocker gibt schließlich auf sich Acht und lässt sich regelmäßig die lange Matte aufföhnen. Gerade im fortgeschritteneren Alter braucht die Kopfbehaarung besondere Pflege bis in die Spitzen.

Wie Insider nun behaupten, kraulte eine Promi-Coiffeuse an noch mehr als an Ozzy Osbournes ergrauter Matte. Laut The Sun soll die Dame süße 45 Lenze zählen und Celebritys wie Jennifer Lopez oder Alicia Silverstone verschönern.

(L'essentiel/bbe)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 72 Stunden, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Franz am 10.05.2016 12:04 Report Diesen Beitrag melden

    Nach Ozzy's Haaren zu urteilen, hat die Frisöse andere Talente als Haare schneiden.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Franz am 10.05.2016 12:04 Report Diesen Beitrag melden

    Nach Ozzy's Haaren zu urteilen, hat die Frisöse andere Talente als Haare schneiden.