Beauty-OP?

02. August 2020 17:07; Akt: 02.08.2020 17:07 Print

Adeles Fans erkennen ihr Idol nicht mehr

Popstar Adele teilte auf Instagram ein neues Foto. Und schon wieder schaut sie ganz anders aus.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Thank you Queen for always making us all feel so loved through your art ♥️♥️

Ein Beitrag geteilt von Adele (@adele) am

Die britische Sängerin Adele gratulierte R'n'B-Star Beyoncé zu ihrem neuen Musikvideo «Black is King» auf Disney+. «Danke, 'Queen', dass wir uns durch deine Kunst immer geliebt fühlen», schrieb sie.

Dazu teilte sie ein Foto von sich, auf dem sie vor einem TV-Gerät sitzt. Ihre Haare sind jetzt noch blonder und länger als zuvor und vor allem lockig. Wie die «alte» Adele schaut sie gar nicht mehr aus, eher wie eine jüngere Kate Winslet. Auch ihr enormer Gewichtsverlust ist auf dem Foto gut erkennbar. Rund 50 Kilo soll sie insgesamt abgenommen haben.

Die Fans sind verblüfft: «Ist sie das wirklich?», wundert sich ein Follower. Ein anderer User meint: «Sie muss etwas singen, damit ich ihr glaube, dass sie Adele ist!» Auch von Beauty-OPs ist die Rede. Manche Fans glauben, dass sich die Sängerin unters Messer gelegt hat.

(L'essentiel/red)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.