Netz flippt aus

05. Dezember 2021 17:30; Akt: 05.12.2021 17:37 Print

Alle kennen Stimme, keiner das Gesicht

Knapp eine Million Klicks sammelte ein Weihnachts-Clip innerhalb nur eines Tages auf TikTok. Und das hat einen bestimmten Grund. 

storybild

Oliver Gies sagt den meisten wohl nichts. Doch wenn er anfängt zu singen, dann kennt ihn jeder! (Bild: TikTok)

Zum Thema
Fehler gesehen?

«Wer hat eigentlich die Melodie von 'Weihnachtsmann und Co. KG' gesungen?» – eine Frage, die sich wohl jeder Fan der Kinderserie mindestens einmal in seinem Leben bereits gestellt hat. Und auch in einem Video, das aktuell viral geht, fragt ein Herr eben genau diese Frage. 

«Held unserer Kindheit»

Einer seiner Kollegen antwortet: «Ich weiß es!» und zeigt dabei auf seinen Nachbarn. Ein Mann in einem knallroten Anzug beginnt plötzlich anzuzählen und stimmt den Song an, der mit einem Schlag nostalgische Gefühle auslöst. 

Das Netz kann sich kaum im Zaum halten und rastet völlig aus: «Legende» und «Held unserer Kindheit», sind nur zwei der knapp 3000 euphorischen Kommentare. Damit hat Oliver Gies, so heißt der Sänger, ganze 24 Jahre nach der Serie erneut für Weihnachtsstimmung wie damals gesorgt. Wunderschön!

@vielleichtbop

#maybebop #lautsein #weihnachtsmannundcokg #werwars #erwars

♬ Weihnachtsbop - MAYBEBOP

(L'essentiel/slo)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.