Wegen Endometriose

21. September 2021 10:33; Akt: 23.09.2021 10:51 Print

Amy Schumer lässt sich Gebärmutter entfernen

Die US-Schauspielerin hat sich zu ihrer Unterleibserkrankung geäußert. Eine Gynäkologin erklärt, warum der Eingriff wichtig ist.

Zum Thema
Fehler gesehen?

«Es ist der Morgen nach meiner Endometriose-Operation und mein Uterus ist raus», sagt Schauspielerin Amy Schumer in einem neuen Video auf Instagram, in dem sie offenbar in einem Krankenhausbett liegt. Die 40-Jährige hat sich wegen ihrer Endometriose einem operativen Eingriff unterzogen. Seit vielen Jahren leidet sie an starken Schmerzen im Unterleib. Zu dem Clip und einem Foto aus dem Krankenhaus schreibt sie: «Wenn ihr wirklich schmerzvolle Perioden habt, habt ihr möglicherweise Endometriose.»

Bei der Unterleibserkrankung handelt es sich um eine chronische und entzündliche Erkrankung, bei der sich gebärmutterschleimhautartige Zellen außerhalb der Gebärmutterhöhle ansiedeln. Die typischen Symptome: Schmerzen während der Periode, beim Stuhlgang, Wasserlassen und Sex.

In der Gebärmutter befand sich «viel, viel Blut»

«30 Stellen mit Endometriose» habe der zuständige Arzt gefunden, wie sie erzählt. Neben der Gebärmutter wurde ihr bei der Operation daher auch ein Teil ihres Blinddarms entfernt, da dieser ebenfalls bereits angegriffen war. Weiter berichtet die Comedian, die mit ihrem Mann Chris Fischer einen Sohn namens Gene David hat, in ihrer Gebärmutter habe sich zuvor «viel, viel Blut befunden» und sie fühle sich «wund». Auch am Tag nach dem Eingriff habe sie weiterhin Schmerzen.

PD Dr.med. Sara Imboden erklärt die Ursachen für die Krankheit

Doch wie wichtig ist es für unsere Gesellschaft, dass sich Stars von Schumers Format zu dem Thema äußern? Wir haben bei der Spezialistin Dr. med. Sara Imboden nachgefragt.

Amy Schumer sprach nun öffentlich über ihr Endometriose-Leid. Hilft es, das Thema zu enttabuisieren?

Auf jeden Fall! Auch die ganz Jungen haben es oft schwer, weil sie bei sehr schmerzhafter Periode als schwach oder wehleidig angesehen werden.

Ist das Bewusstsein in den letzten Jahren gestiegen?

Ja, trotzdem dauert es auch in der Schweiz manchmal zu lange, bis die Erkrankung als Endometriose erkannt wird.

Weshalb erkrankt man daran?

Die Ursachen sind multifaktoriell: Es hat eine genetische Komponente, dann die äußerlichen Faktoren - Anzahl an Schwangerschaften, Ernährung - und die lokalen im Körper, wie Immunabwehr oder Entzündungen. Direkt Vorbeugen kann man nicht. Mit adäquater Therapie und gesunden Lebensumständen ist es jedoch möglich, den Verlauf positiv zu beeinflussen.

Wie wird Endometriose behandelt?

Primär hormonell oder chirurgisch. Da es sich um eine chronische Erkrankung handelt sind komplementäre Maßnahmen wie Schmerztherapie, Physiotherapie, Ernährungsberatung und gegebenenfalls Reproduktionsmedizin oft erforderlich.

(L'essentiel/Katrin Ofner)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Valchen am 21.09.2021 14:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ah, ho! Dem Demokrat Schuck (NY) Schumer Séng Niés. DOFIER as Daat wichteg! Egal Waat!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Valchen am 21.09.2021 14:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ah, ho! Dem Demokrat Schuck (NY) Schumer Séng Niés. DOFIER as Daat wichteg! Egal Waat!