Schon wieder!

27. September 2021 19:30; Akt: 27.09.2021 19:47 Print

Angelina Jolie bei Date mit The Weeknd gesichtet

Die Schauspielerin und der Musiker wurden am Samstag in einem Restaurant in Kalifornien gesichtet. Nach zweieinhalb Stunden verließen sie den Ort gemeinsam.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Sie heizen erneut die Gerüchteküche an: Am Samstagabend wurde die Schauspielerin Angelina Jolie (46) zusammen mit dem Sänger The Weeknd (31) gesichtet. Die beiden Stars besuchten gemeinsam das italienische Restaurant Giorgio Baldi in Santa Monica, Kalifornien, wie Fotos der «Daily Mail» zeigen. Die Schauspielerin und der Musiker seien gegen 20 Uhr abends getrennt dort eingetroffen. Rund zweieinhalb Stunden später sollen die Turteltäubchen das romantische Restaurant dann gemeinsam verlassen haben.

Auch vor dem Lokal gingen die beiden nicht getrennte Wege. Stattdessen stieg die 46-Jährige laut der britischen Zeitung in den schwarzen SUV des Sängers, nahm auf dem Rücksitz Platz und soll mit ihm zu dessen 70-Millionen-Dollar-Anwesen gefahren sein. Es scheint also gefunkt zu haben zwischen den beiden. Und sogar ihre Outfits waren aufeinander abgestimmt: Beide trugen einen komplett schwarzen Look.

Schon im Juni zusammen gesichtet

Es ist nicht das erste Mal, dass der Sänger und die Schauspielerin gemeinsam gesichtet werden. Bereits Ende Juni wurden die beiden im selben Restaurant in Kalifornien gesehen. Damals verließen sie den Ort allerdings getrennt, um nicht von den Paparazzi fotografiert zu werden. Dieses Mal schien ihnen das egal zu sein. Gut möglich also, dass sich die beiden in den letzten Wochen schon etwas näher gekommen sind. Öffentlich dazu geäußert haben sie sich bisher allerdings nicht.

Angelina Jolie und The Weeknd sind – soweit bekannt – beide single. Nach zwölf Jahren Liebe, zwei Jahren Ehe und sechs Kindern reichte die 46-Jährige im September 2016 die Scheidung von Schauspieler Brad Pitt (57) ein. The Weeknd seinerseits, der mit bürgerlichem Namen Abel Tesfaye heißt, trennte sich im Jahr 2019 von Model Bella Hadid (24). Vier Jahre lang führten die beiden eine turbulente On-Off-Beziehung.

(L'essentiel/Lara Hofer)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.