Getrennte Paare

01. Januar 2019 16:00; Akt: 01.01.2019 16:04 Print

Auf Instagram sind sie immer noch zusammen

2018 sind die Schmetterlinge im Bauch bei vielen Paaren ausgeflogen, die Liebe erloschen. Zumindest in der Realität. In der virtuellen Welt turteln einige noch immer.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Das Liebesleben der Stars beschert uns ja schöne Geschichten: Sänger Justin Bieber (24) und Model Hailey Baldwin (22) haben nach wenigen Monaten Beziehung geheiratet. Heidi Klum (45) schwebt mit ihrem Tokio-Hotel-Gitarristen Tom Kaulitz (29) auf Wolke Sieben gerade auf ihre dritte Ehe zu.

Neben den frischen Romanzen sind einige Starlieben aber auch verwelkt. G-Eazy (29) und Halsey (24) führten in diesem Jahr ein On-Off-Auf-und-Ab mit schlussendlichem Off, auch Ariana Grande (25) löste nach einer Kurz-Beziehung ihre Verlobung mit Komiker Pete Davidson (25).

Obwohl sich diese Paare in der Realität getrennt haben, macht Social Media das Schwelgen in alter Harmonie möglich: Auf Instagram halten einige an ihren Ex-Partnern fest – und lassen die Bilder der vergangenen Liebe im Feed stehen.

Die schönsten Pärchen-Fotos nicht mehr existierender Paare siehst du oben in der Bildstrecke.

(L'essentiel/kao/fim)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.