Wer zieht ein?

05. Juni 2020 17:15; Akt: 05.06.2020 17:19 Print

«Bachelor»-​​Paar im RTL-​​Sommerhaus

Der TV-Sender RTL hat die ersten «Sommerhaus»-Paare bestätigt: Neben Ex-«Bachelor» Andrej nimmt auch die rothaarige «Dschungel-Georgina» an der Krawall-Show teil.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die ersten acht Promi-Paare der fünften Staffel von "Das Sommerhaus der Stars" stehen fest. Damit während der Dreharbeiten zur RTL-Show keine Gefahr besteht, befanden sich die Kandidaten bislang unter Corona-Quarantäne und kämpfen nun in der deutschen Provinz um ein Preisgeld von 50.000 Euro. 

Erster gemeinsamer Auftritt

In diesem Jahr ist neben dem «Bachelor»-Paar Andrej Mangold (33) und Jenny Lange (26) auch die ehemalige Dschungelcamperin Georgina Fleur (30) mit dabei. Sie steigt gemeinsam mit dem Unternehmer Kubilay Özdemir in den Ring und zeigt sich im Rahmen der Sendung erstmals öffentlich an der Seite ihres Liebsten. Das Paar hatte sich zwar bereits 2019 verlobt, bislang scheuten sie aber immer das Rampenlicht. Nun scheint die Zeit aber reif zu sein, ihre Liebe auch nicht mehr vor den Kameras zu verstecken: «Ich will der ganzen Welt zeigen: Hands off! Diese Frau gehört mir!» erklärt Kubilay, den Georgina liebevoll "Kubi" nennt, die Entscheidung im RTL-Interview.

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.