Besuch von der Ex

14. Januar 2021 17:41; Akt: 14.01.2021 17:42 Print

Bei Pietro könnte es doch ein Liebes-​​Comeback geben

Vor einiger Zeit hat Pietro Lombardi ein Liebes-Comeback mit Ex Laura Maria Rypa noch ausgeschlossen, jetzt trifft sich das Ex-Paar doch wieder.

storybild

Pietro Lombardi und seine Ex-Freundin Laura Maria bringen die Gerüchteküche zum Kochen. (Bild: Thomas Burg / Action Press / picturedesk.com)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Nachdem Pietro Lombardi und die Influencerin Laura Maria Rypa im Oktober das Ende ihrer Beziehung verkündeten, gaben sie ihren Fans immer wieder die Hoffnung, es doch noch einmal als Paar versuchen zu wollen. Nach einem langen Hin und Her, hieß es im November: «Wir werden kein Paar mehr.»

Kurz nachdem Pietro verkündete, er sei positiv auf das Coronavirus getestet worden, gab auch Ex-Freundin Laura ihren 325.000 Instagram-Fans bekannt: «Ich muss jetzt zwei Wochen lang in Quarantäne sein». Die Fans haben den Braten natürlich sofort gerochen und fragten die 24-Jährige in der Kommentarspalte prompt: «Pietro Corona-positiv, du im Hausarrest – nur Zufall, oder?» Laura dementierte erst, gab aber dann doch zu: «Ich wollte ihn eben sehen».

(L'essentiel/tha)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.