Teilen oder nicht?!

08. September 2021 10:41; Akt: 08.09.2021 11:04 Print

Billie Eilishs schmaler Grat um ihr Privatleben

Teilen oder nicht? Privatleben schützen oder sich den Fans mitteilen. Bei vielen Punkten ist US-Sängerin Billie Eilish hin- und hergerissen. Eine Gratwanderung.

storybild

Teilen oder nicht? Sängerin Billie Eilish ist oft hin- und hergerissen. (Bild: DPA/John Locher)

Zum Thema
Fehler gesehen?

US-Sängerin Billie Eilish («Bad Guy») ist nach eigenen Worten hin- und hergerissen in der Frage, wie viel Privates sie mit der Öffentlichkeit teilen soll. «Ich möchte nicht immer der Welt die intimsten Details aus meinem Leben preisgeben», sagte die 19-Jährige dem britischen Rapper Stormzy im Gespräch für das britische Modemagazin «i-D».

«Ich möchte nicht wirklich, dass Menschen alles über mich wissen, aber gleichzeitig möchte ich, dass Menschen sich gesehen und gehört fühlen können, wenn sie dieselben Dinge erlebt haben wie ich.» Sie wolle anderen helfen, so die Sängerin. «Du kannst für Menschen sprechen, die keine Stimme haben. Doch es ist auch zwiespältig, weil du manchmal darüber auch nicht sprechen möchtest.»

Eilish, die mehr als 90 Millionen Abonnenten bei Instagram hat, hat im Juli ihr zweites Album «Happier Than Ever» veröffentlicht und es damit erstmals auf Platz eins der deutschen Charts geschafft. Ihr Debütalbum, «When We All Fall Asleep, Where Do We Go?», war im März 2019 erschienen, zu einem Welterfolg geworden und unter anderem mit mehreren Grammys ausgezeichnet worden.

(L'essentiel/dpa)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Valchen am 08.09.2021 16:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wann Et awwer Éen “Star” get, vun Deem Éch Guer Neischt wessen Wöll, dann wuel Daat do, gefollegt vum Ed Sheeren. ;-//

  • EngFroo am 08.09.2021 16:50 Report Diesen Beitrag melden

    wei botzt een sech den Aar..h mat esou Krallen oof?

Die neusten Leser-Kommentare

  • EngFroo am 08.09.2021 16:50 Report Diesen Beitrag melden

    wei botzt een sech den Aar..h mat esou Krallen oof?

  • Valchen am 08.09.2021 16:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wann Et awwer Éen “Star” get, vun Deem Éch Guer Neischt wessen Wöll, dann wuel Daat do, gefollegt vum Ed Sheeren. ;-//