Panne

17. Juni 2019 17:10; Akt: 17.06.2019 17:17 Print

Bühnenoutfit von Cardi B reißt an heikler Stelle

Rap-Superstar Cardi B ist am Bonnaroo-Festival in einem engen Glitzeranzug aufgetreten. Der hat den Belastungen einer Cardi-Show aber nicht standgehalten.

Nach einer Kleiderpanne brachte Cardi B ihren Auftritt am Bonnarro-Festival im Bademantel zu Ende. (Video: 20 Minuten/Getty/Wibbitz)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Auf Social Media, auf den roten Teppichen, auf der Bühne: Cardi B (26) gibt überall Gas, wo sich ihr eine Plattform bietet. Auch bei ihrem Auftritt am Bonnaroo-Festival twerkte die Rapperin am Sonntag mit vollem Körpereinsatz – bis ihr Glitzerkleid an einer unglücklichen Stelle riss.

Wie Fotos von der Performance zeigen, ging auf der Rückseite des Einteilers eine Naht am Po auf. Zunächst bemerkte Cardi das Loch im Kleid nicht – Dailymail.co.uk schreibt, dass sie noch eine Weile weiterperformte. Bis zwei Helfer vom Bühnenrand zu ihr kamen und sie über das Missgeschick informierten.

Show-Profi Cardi ließ sich davon nicht beirren. Sie verschwand kurz hinter der Bühne. Und brachte die Show in einem weißen Bademantel zu Ende.

Die Bilder vom Auftritt gibt es oben im Video. Hier sind noch ein paar Impressionen von der Performance in Bewegtbild.

Als das Kleid noch ganz war.

Und hier übernimmt Cardi B-Ademantel die Show.

Die anwesenden Fans sind sich einig: «Ein gerissenes Outfit hat dich nicht daran gehindert, eine Hammerperformance abzuliefern, Cardi!»

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Gustl am 17.06.2019 18:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wieso muss ich bei diesem Bild an einen "Blanc bleu belge" denken?

Die neusten Leser-Kommentare

  • Gustl am 17.06.2019 18:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wieso muss ich bei diesem Bild an einen "Blanc bleu belge" denken?