Popstar-Paar

02. Juli 2018 21:34; Akt: 02.07.2018 21:34 Print

Cheryl und Liam Payne verkünden Trennung

Erst im vorigen Jahr waren sie Eltern geworden. Nun gehen die Popstars Cheryl und Liam Payne getrennte Wege.

storybild

Cheryl und Liam Payne gehen getrennte Wege. (Bild: ian West)

Zum Thema

Das britische Popstar-Paar Cheryl Payne («Fight For This Love») und Liam Payne hat sich getrennt. «Wir sind traurig zu verkünden, dass wir getrennte Wege gehen», schrieb die 35-jährige Sängerin bei Twitter. Der 24 Jahre alte Liam Payne veröffentlichte ein nahezu wortgleiches Statement. «Wir empfinden immer noch so viel Liebe füreinander als Familie», hieß es darin.

Der Sänger der Boyband One Direction und das ehemalige Mitglied der Popgruppe Girls Aloud haben einen gemeinsamen Sohn, der im März vorigen Jahres geboren wurde. «Bear ist unsere Welt, und wir bitten darum, seine Privatsphäre zu respektieren, während wir diese schwere Zeit gemeinsam meistern.»

Die beiden Popstars waren durch britische Casting-Shows bekannt geworden. Cheryl war zuvor mit dem Fußballspieler Ashley Cole und dem französischen Restaurant-Betreiber Jean-Bernard Fernandez-Versini verheiratet gewesen.

(L'essentiel/dpa)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.