Niedriger Wasserdruck

20. Januar 2021 14:16; Akt: 20.01.2021 14:16 Print

Das Internet spottet über Kylie Jenners Dusche

Die Leute amüsieren sich gerade darüber, dass Kylie Jenner in einer 35-Millionen-Dollar-Villa wohnt und dennoch einen ziemlich schwachen Wasserdruck hat.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Reality-TV-Star Kylie Jenner (23) hat ihre 210 Millionen Follower*innen in ihrer Instagram-Story mit auf einen Rundgang durch ihre Villa in Los Angeles mitgenommen – und damit den Spott des Internets auf sich gezogen. Denn die 35-Millionen-Dollar-Villa scheint ein Manko zu haben: Der Wasserdruck in einem der Luxus-Badezimmer ist auffällig niedrig.

Dies fiel den Leuten im Netz auf, als die Beauty-Unternehmerin einen kurzen Videoclip ihrer riesigen pinken Marmor-Dusche in ihre Story postete. So auch dieser Twitter-Userin, deren Tweet 1,5 Millionen Mal gelikt wurde:

So sieht Kylies Dusche in den Augen dieses Twitter-Users aus:

«Meine Tränen haben mehr Druck als Kylie Jenners Dusche», spaßt diese Userin.

In diesem Tweet wird auch die Größe des Duschkopfs bemängelt.

Es gibt jedoch auch einige Twitter-User*innen, die den Aufruhr nicht verstehen. So sei ein geringer Wasserdruck in Kalifornien aufgrund der Dürre üblich. In mehreren Kommentaren unter einem Tweet wird zudem drauf hingewiesen, dass der Druck verstellbar sei.

Wieder andere nehmen den Strahl nicht mal als schwach wahr. «Das ist stärker als der Wasserdruck bei mir zuhause», twittert diese Person.

(L'essentiel/Stephanie Vinzens)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Simon am 20.01.2021 17:52 Report Diesen Beitrag melden

    so pinkelt man nach einem Liter Bier

Die neusten Leser-Kommentare

  • Simon am 20.01.2021 17:52 Report Diesen Beitrag melden

    so pinkelt man nach einem Liter Bier