Virales Bild

24. Juli 2019 12:40; Akt: 24.07.2019 12:40 Print

Das ist Rihanna, oder?

Die Sängerin postete auf Instagram ein Foto, das sie vermeintlich in jungen Jahren zeigt. Tatsächlich hat Riri aber eine Doppelgängerin entdeckt.

Die verblüffende Ähnlichkeit zwischen Riri und ihrer Mini-Doppelgängerin siehst du hier. (Video: Instagram / Wibbitz / 20 Minuten)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Hat Rihanna etwa die Face-App-Challenge umgedreht und sich selbst jünger geschummelt? Danach sieht ihr neuster Insta-Post jedenfalls aus. Doch weit gefehlt: In Wahrheit ist auf dem Bild nämlich ein Mädchen zu sehen, das der 31-Jährigen verblüffend ähnlich sieht.

Snoop Dogg kommentiert zum Bild: «Wann hast du ein Kind gekriegt?», während Riris Make-up-Artist Priscilla Ono meint: «Ich dachte, jetzt kommt die junge Version der Face-App-Challenge.» Priyanka Chopras Kommentar dürfte aber die allermeisten Reaktionen widerspiegeln: «Wow?!»

Riri ist geschockt

Auch Rihanna selbst kanns kaum glauben: «Hätte fast mein Handy gedroppt. Wie?», schreibt sie zum Bild von ihrer Mini-Doppelgängerin. Der Post sammelte in den ersten zwölf Stunden bereits über sechs Millionen Likes – das sind sechsmal mehr als ein durchschnittlicher Post auf ihrem Profil.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
almost drop my phone. how? Ein Beitrag geteilt von badgalriri (@badgalriri) am Jul 23, 2019 um 12:31 PDT

Markiert ist auf dem Foto Bria Kay, die Mutter von Rihannas Mini-Me. Wie Buzzfeed berichtet, soll die Doppelgängerin sechs Jahre alt sein. Sonst ist wenig bis nichts über die Mini-Rihanna bekannt.

Rihannas Post dürfte Bria Kay einige neue Follower beschert haben. Sie eröffnete nun einen eigenen Account für ihre Tochter, der vermuten lässt, dass Rihannas kleine Doppelgängerin Ala'a Sky heißt. Dort wird sie als Kinder- und Kleidermodel bezeichnet. Im Nu hatte sie über 10.000 Follower, der Account wächst rasant.

Auch auf Twitter sorgt das Doppelgänger-Pic für Verwirrung.

Diese Userin glaubt, dass Redebedarf besteht.

Irgendwie sieht dieses Bild mehr nach Rihanna aus als sie selbst.

Sogar Riris markante Stirn ist erkennbar.

Nein, das ist wirklich kein Filter.

Ob sich Rihanna und Drake wohl abgesprochen haben?

Oder ob sogar noch eine große Enthüllung folgt?

Dieser Fan lässt sich nicht davon ablenken, dass Riri noch immer kein neues Album veröffentlicht hat.

Hier gibts Zustimmung: «Droppe dein Album, nicht nur dein Handy!»

(L'essentiel/afa)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.