Lashana Lynch

15. Juli 2019 11:05; Akt: 15.07.2019 11:48 Print

Diese Frau soll der nächste Bond werden

Laut einem Insider wird die neue 007 von einer Frau gespielt. Die Rolle der Geheimagentin soll sich die britische Schauspielerin Lashana Lynch ergattert haben.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Daniel Craig wird nach dem nächsten James-Bond-Film aufhören. Zurzeit steht er aber noch für die Dreharbeiten zum 25. Bond-Film vor der Kamera. Wer seine Nachfolge antreten soll, wird schon länger heiß diskutiert. Wie mehrere britische Medien nun berichten, dürfte 007 bald von einer Frau gespielt werden.

Die Rolle der Geheimagentin soll sich die britische Schauspielerin Lashana Lynch ergattert haben. Die 31-Jährige spielte zuletzt im Film «Captain Marvel» die Air-Force-Pilotin Maria Rambeau.

Welt von #MeToo

Wie ein Insider zu Daily Mail sagt, gebe es eine Szene im kommenden Bond-Film, in der Lynch mit dem Codenamen 007 in ein Zimmer hereingerufen werde: «Das ist ein Moment, in dem einem das Popcorn aus der Hand fällt.»

Laut dem Insider soll Lynch James Bond aber nicht einfach ersetzen. Es werde viel mehr ein neuer Charakter erschaffen. Weiter heißt es, dass sich Bond sexuell von der neuen Geheimagentin angezogen fühlt und seine üblichen Verführungstricks versucht. Jedoch ohne Erfolg.

Wie die Quelle sagt, soll der neue Bond-Film eine jüngere Generation ansprechen und gleichzeitig an dem festhalten, was die große Fan-Gemeinde von einem Bond-Film erwartet. Neben Verfolgungsjagden und Kämpfen muss Bond lernen, mit der Welt nach #MeToo umzugehen.

(00)7 Fakten zur neuen 007 Lashana Lynch gibts oben in der Bildstrecke.

(L'essentiel/mon/afa)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Bob am 15.07.2019 12:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Der 26 James Bond eine Frau?? Bond ist Bond und Bond ist ein britischer Agent und keine Agentin.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Bob am 15.07.2019 12:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Der 26 James Bond eine Frau?? Bond ist Bond und Bond ist ein britischer Agent und keine Agentin.

    • Knouter am 16.07.2019 10:47 Report Diesen Beitrag melden

      Nur wird der britische Agent demnächst mit dem Rollator ankommen ... ein bisschen so wie Rocky 99. Ausserdem steht doch im Beitrag dass Bond noch besteht, nur gibt er seine Nummer ab . Aber bevor sich hier alle ins Höschen machen, abwarten, es wird nichts so heiss gegessen wie es gekocht wird.

    einklappen einklappen