Zendaya

07. April 2020 19:51; Akt: 07.04.2020 20:16 Print

Disney-​​Star gönnt sich dieses riesige Anwesen

Zendaya (23) wurde mit einer Disney-Serie bekannt, die Rolle in «Spiderman: Far from Home» machte sie zum Star. Jetzt wohnt sie auch standesgemäß.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die meisten 23-Jährigen wohnen in WGs, vielleicht sogar noch zu Hause und wenn man nicht gerade reich geboren, Lotto-Millionär oder Topverdiener ist, dann ist die Wohnung in diesem Alter normalerweise recht überschaubar. Was für den Durchschnitts-Millenial gilt, trifft auf Hollywood-Stars wie Zendaya Maree Stoermer Coleman, wie sie mit vollem Namen heißt, nicht zu.

Zendaya hat sich nämlich Ende des letzen Jahres ein zweites Haus etwas außerhalb von Los Angeles im San Fernando Valley zugelegt. Kostenpunkt: vier Millionen Euro. Für diesen stolzen Batzen bekam sie 476 Quadratmeter Wohnfläche, sieben Badezimmer, sechs Schlafzimmer, einen riesigen Garten, einen Pool und ein Gästehaus. Der Zustand? Eher bescheiden.

Momentan vermietet Zendaya das Haus für 12.900 Dollar im Monat

Gekauft hat die Schauspielerin das Haus laut Variety.com bereits im letzten Jahr, nun sind Fotos im Netz aufgetaucht, welche die Liegenschaft vor der großen Renovierung zeigen. Die Bilder verdeutlichen, dass Zendaya ziemlich sicher noch einige hunderttausend Euro in die Auffrischung des Anwesens stecken musste.

Laut «Variety» ist völlig unklar, ob sie überhaupt jemals einziehen werde. Im Netz sei für kurze Zeit ein Inserat aufgetaucht, in dem die Schauspielerin das Haus zur Miete angeboten habe. Kostenpunkt: 12.900 Dollar pro Monat.

Sie hängt wohl an ihrem ersten Haus

Vielleicht möchte Zendaya auch einfach nicht aus ihrem ersten eigenen Haus in Northridge, einem Vorort von Los Angeles ausziehen. Die Liegenschaft kaufte sie sich mit gerade einmal 20 Jahren für 1,4 Millionen Dollar.

2019 war die «Vogue» für das Format «73 Questions» bei Zendaya zu Gast. Wie die Schauspielerin wohnt, siehst du im Video. Ihr neues Haus kannst du in der Bildstrecke bewundern.

(L'essentiel/lme)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.