Tragisch

13. Juli 2020 07:39; Akt: 13.07.2020 07:40 Print

Elvis Presleys Enkel stirbt mit nur 27 Jahren

Der «King of Rock» war sein Opa, die Ex vom King of Pop seine Mutter. Nun starb er auf tragische Art und Weise.

storybild

Benjamin sah seinem Opa unglaublich ähnlich. (Bild: picturedesk)

Zum Thema
Fehler gesehen?

«Er war die Liebe ihres Lebens», sagte Lisa Marie Presleys Manager in einem ersten Statement zu TMZ. Sie sei am Boden zerstört: «Das Herz seiner Mutter ist komplett zerbrochen.» 

Kein Motiv bekannt

Benjamin Keough sah so aus als ob er seinem Opa, Elvis Presley, aus dem Gesicht geschnitten wäre. Dennoch hielt sich der junge Mann immer weitestgehend aus der Öffentlichkeit fern. Funktioniert nicht immer, denn: «Alle drehen sich immer nach ihm um und wollten ein Foto von ihm machen, weil sie es nicht glauben konnten», so seine Mutter in einem Interview. 

Die genauen Umstände zum Tod möchte der zuständige Sheriff aus Calabasas, einem Vorort von Los Angeles nicht publik machen. Wie TMZ aber berichtet, soll sich der 27-Jährige das Leben genommen haben. Von einem möglichen Motiv ist nichts bekannt. 

(L'essentiel/slo)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Ich und Du am 13.07.2020 09:45 Report Diesen Beitrag melden

    Welcome to 27 Club. RIP.

  • Ich am 13.07.2020 11:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nein du Zuerst kann sein der kinder hat ohne sie das wissen,zweite wie ihr schreibt in artikel anfang,ist so aus wenn war enkel und kind(inzest) und dritte sie haben nie die ahnung wer ich bin dann der Trottel kkönnen für sich behalten.

  • Ich am 13.07.2020 08:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Das ist sehr wichtig. Irgendwann wird geschrieben der ururururenkel gestorben ist,einfach um zu etwas schreiben.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Ich am 13.07.2020 11:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nein du Zuerst kann sein der kinder hat ohne sie das wissen,zweite wie ihr schreibt in artikel anfang,ist so aus wenn war enkel und kind(inzest) und dritte sie haben nie die ahnung wer ich bin dann der Trottel kkönnen für sich behalten.

  • Ich und Du am 13.07.2020 09:45 Report Diesen Beitrag melden

    Welcome to 27 Club. RIP.

  • Ich am 13.07.2020 08:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Das ist sehr wichtig. Irgendwann wird geschrieben der ururururenkel gestorben ist,einfach um zu etwas schreiben.

    • Nein Du am 13.07.2020 09:05 Report Diesen Beitrag melden

      Das ist sehr doof: Benjamin hat keinen Sohn hinterlassen, so dass es keinen Urenkel gibt. Sie sind, mit Verlaub, ein Trottel.

    einklappen einklappen