Hochschwanger

03. März 2021 21:52; Akt: 03.03.2021 22:06 Print

Emily Ratajkowski wird für Nacktbilder gefeiert

Bald kommt das erste Baby von Model Emily Ratajkowski. Auf Instagram teilte sie am Dienstag eine Serie von Bildern, die ihre Schwangerschafts-Rundungen in voller Pracht zeigen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Emily Ratajkowski (29) hat nie ein Geheimnis aus ihrer Schwangerschaft gemacht: Seit Beginn postet sie auf ihrem Insta-Account Bilder ihres Baby-Bumps. Am Dienstag flutete sie das Internet erneut mit mehreren Bilder-Serien ihres schwangeren Körpers. Ihre Followerinnen und Follower sind begeistert: «Pures Feuer» und «Gott ist eine Frau», kommentieren die Fans unter ihren Bildern.

Auf klassische Umstandsmode steht die 29-jährige nicht, wie sie in den letzten Monaten bewiesen hat: Sie kleidete sich weiter im gewohnten Ratajkowski-Street-Style und setzte ihre Kurven mit Badeanzügen, Blazern und engen Kleidern in Szene.

Emily und ihr Mann Sebastian Bear-Mcclard (31) verkündeten die frohe Nachwuchs-Botschaft Ende Oktober 2020. Zuletzt hatte Emily auf Instagram ihr Buch «My Body» beworben. Es wird im nächsten Herbst erscheinen und behandelt Themen wie Feminismus, Ausbeutung in der Mode-Branche und persönliche Erfahrungen als Überlebende von sexueller Gewalt. Im September 2020 hat Emily einen Artikel auf «The Cut» veröffentlicht, in dem sie über einen sexuellen Übergriff bei einem Fotoshoot und den Verlust von Bildrechten schreibt.

(L'essentiel/Saskia Sutter)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • polchen am 04.03.2021 12:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wéi domm muss een sin ???

  • Heidi Klum am 04.03.2021 09:21 Report Diesen Beitrag melden

    Wurde diese Frau jemals für etwas anderes als für Nacktbilder gefeiert?

Die neusten Leser-Kommentare

  • polchen am 04.03.2021 12:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wéi domm muss een sin ???

  • Heidi Klum am 04.03.2021 09:21 Report Diesen Beitrag melden

    Wurde diese Frau jemals für etwas anderes als für Nacktbilder gefeiert?