Erleichterung

21. September 2020 11:50; Akt: 21.09.2020 11:52 Print

Erstes Baby für «You»-​​Star Penn Badgley

Erleichterung bei TV-Star Penn Badgley und Domino Kirke: Nach zwei Fehlgeburten sind sie endlich zum ersten Mal Eltern eines gesunden Babys geworden.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

His heart shaped home ❣️ #40dayspostpartum #placentaart

Ein Beitrag geteilt von Domino Kirke-Badgley (@domino_kirke) am

Auf Instagram veröffentlichte Domino Kirke (36) ein eher ungewöhnliches Foto, um ihren Nachwuchs zu verkünden. Das Foto zeigt nämlich nicht ihr erstes gemeinsames Kind mit dem US-Schauspieler Penn Badgley (33), sondern einen Uterus, den die britische Künstlerin selbst gemalt hat. «Sein herzförmiges Zuhause», schreibt die gebürtige Londonerin unter das Bild und verrät, dass sie und der ehemalige «Gossip Girl»-Darsteller Eltern eines gesunden Jungen geworden sind.

Der Hashtag #40dayspostpartum enthüllt außerdem, dass ihr Sohn bereits vor 40 Tagen das Licht der Welt erblickte. Auf welchen Namen der Sprössling hört, bleibt allerdings noch geheim. Einen kurzen Blick auf ihren kleinen Schatz gewährt die frischgebackene Mama ihren Fans aber dann doch: In ihrer Instagram-Story postet sie einen entzückenden Schnappschuss, auf dem der schlafende Neo-Papa friedlich an der Seite seines Sohnes schlummert. 

Bis zu diesem Familienglück war es für das Promi-Paar aber ein schmerzhafter Weg, denn Kirke musste gleich zwei Fehlgeburten erleiden. «Eine Schwangerschaft nach einem Verlust ist etwas ganz anderes», erzählte Badgley, der in der erfolgreichen Netflix-Serie «You» die Hauptrolle spielt, auf Instagram. «Nach zwei Fehlgeburten hintereinander waren wir bereit, es dabei zu belassen.» Doch dafür ist die Freude über den Nachwuchs umso schöner. Mit ihrem ersten gemeinsamen Sohn wurde die Kirke-Badgley-Familie zum Patchwork-Quartett, denn die Künstlerin hatte bereits Sohn Cassius (11) aus einer vorherigen Beziehung mit in die Ehe gebracht.

(L'essentiel/red)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.