Neue Fotos

17. Januar 2019 20:18; Akt: 17.01.2019 20:19 Print

Erwartet Miley Cyrus ihr erstes Kind?

Diese Woche sind Bilder von US-Sängerin Miley Cyrus veröffentlicht worden, auf denen sich ein verdächtig gewölbtes Bäuchlein unter ihrer Bluse abzeichnet. Was sie dazu sagt.

Fehler gesehen?

Ist Miley Cyrus (26) schwanger? Die Gerüchte entstanden, als diese Woche Fotos auftauchten, die Miley am 9. Januar in Miami zeigen. Und was auf diesen Bildern sofort ins Auge springt: Die eindeutige Wölbung ihres Bauches. Es wäre die nächste große Nachricht nach ihrer überraschenden Hochzeit mit dem Schauspieler Liam Hemsworth (29) kurz vor Weihnachten.

Mit den veröffentlichten Fotos heizt insbesondere die australische Promipresse die Gerüchteküche an: Laut OK! ist Miley tatsächlich von Liam schwanger, die beiden erwarten angeblich ein Mädchen. Das habe ein Insider den Reportern des Magazins exklusiv erzählt.

Miley reagiert sogleich

Miley hat sich auf die Schlagzeilen auch bereits per Twitter gemeldet – und dementierte eine Schwangerschaft. In einem an die Daily Mail, die ebenfalls über die mögliche Baby-News berichtet hat, gerichteten Post schreibt sie: «Ich erwarte kein Kind, aber es ist schön zu hören, dass sich jeder so für uns freut! Wir freuen uns ebenfalls!» Liam hat sich bis jetzt noch nicht zum Thema geäußert.

(L'essentiel/mim)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Dimitrij am 18.01.2019 00:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ween ass dat ?

Die neusten Leser-Kommentare

  • Dimitrij am 18.01.2019 00:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ween ass dat ?