Frankreich

14. Januar 2022 17:55; Akt: 14.01.2022 18:05 Print

Filmregisseur Jean-​​Jacques Beineix ist tot

Jean-Jacques ist am Donnerstag im Alter von 75 Jahren gestorben. Beineix zählt zu den Wegbereitern des französischen Kinos der 80er und 90er Jahre.

storybild

Jean-Jacques Beineix ist im Alter von 75 Jahren gestorben. (Bild: AFP/Olivier Laban-mattei)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der bekannte französische Filmregisseur Jean-Jacques Beineix ist tot. Wie die französische Nachrichtenagentur AFP unter Berufung auf den Bruder des Regisseurs am Freitag berichtete, starb Beineix am Donnerstag im Alter von 75 Jahren. Beineix zählt zu den Wegbereitern des französischen Kinos der 80er und 90er Jahre. Seine Werke «Diva» und «Betty Blue - 37,2 Grad am Morgen» gelten als Kultfilme.

Beineix wurde am 8. Oktober 1946 in Paris geboren. Der Produzent und Drehbuchautor studierte ursprünglich Medizin. Erst im Jahr 1964 wandte er sich dem Film zu und begann als Regieassistent bei Jean Becker. Mehr als zehn Jahre später drehte Beineix 1977 seinen ersten Kurzfilm «Le Chien de Monsieur Michel» (etwa: Der Hund des Monsieur Michel), mit dem er den ersten Preis auf dem Festival Trouville erhielt und eine Nominierung für den César als bester Kurzfilm.

Mit «Diva» im Jahr 1981 begann er schließlich eine Karriere, die ihn trotz einiger Misserfolge, neben Luc Besson und Jean-Jacques Annaud zu den bekanntesten Filmemachern des zeitgenössischen französischen Kinos gemacht hat.

(L'essentiel/dpa)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.