Instagram

24. Februar 2020 18:14; Akt: 24.02.2020 18:14 Print

Heidi zeigt, wie ihr Tom halbnackt Gitarre spielt

Die «GNTM»-Jurorin teilte ein intimes Video von Tom Kaulitz auf Instagram. Ihre Fans sind begeistert.

storybild

Im Sommer 2019 gaben sich Heidi und Tom das Ja-Wort. (Bild: DPA/Sanjin Strukic)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Täglich versorgt Heidi Klum ihre Instagram-Fans mit neuen Fotos und Videos aus ihrem Liebesleben mit Ehemann Tom Kaulitz. Oft sind das sogar sehr intime Momente, wie etwa in ihrem neuesten Posting.

Der Clip zeigt, wie der Tokio Hotel-Musiker nur mit einem Handtuch bekleidet auf dem Bett sitzt und Gitarre spielt. Neben ihm ist das Supermodel, das ihn dabei filmt. Heidi trägt ebenfalls nur ein Handtuch. «Die Zeit vergeht im wie im Flug. Ich liebe dich Tom», schreibt die GNTM-Jurorin zu dem Clip. Dazu fügt sie den Hashtag: 22.2. hinzu. Genau an diesem Tag sollen sich die beiden vergangenes Jahr das Ja-Wort

Die meisten Fans sind entzückt von dem Clip: «Traumpaar», «ihr süßen Turteltäubchen» und «Ihr seid so süß zusammen», heißt es in den Kommentaren. Nur wenige Follower zeigen sich etwas genervt von dem Posting: «Warum seid ihr immer nackt», fragt etwa ein User.

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.