Emotionaler Facebook-Post

14. Februar 2018 07:53; Akt: 14.02.2018 07:55 Print

Helene Fischer wendet sich an ihre Fans

«Ich komme wieder!», schreibt Helene Fischer auf Facebook. Dass Fans enttäuscht seien über die Konzertabsagen, mache es für sie umso schmerzvoller.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema

Erstmals seit Tagen hat sich Schlager-Star Helene Fischer auf Facebook an ihre Fans gewandt. Sie habe auf ein Wunder gehofft und meditiert. Doch müsse sie akzeptieren, dass sie derzeit nicht im Stande ist, auf der Bühne zu stehen. «Mittlerweile ist Widerstand zwecklos, ich muss akzeptieren, dass ich im Moment nicht bei euch und nicht für euch da sein kann», schreibt sie.

Allerdings gibt sie sich auch kämpferisch und kritisiert die Medien, die unter anderem sogar die Frage aufgeworfen haben, ob sie je wieder singen könne: Sie sei weder schwanger, noch in Behandlung eines Wunderheilers aus den USA. Was da geschrieben werde, sei «totaler Quatsch». «Ich bin auch nicht todkrank, ich komme wieder!!!»

(L'essentiel/oli)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.