«Liebe seine Stimme»

24. Februar 2021 16:55; Akt: 24.02.2021 16:59 Print

Helene schwärmt von US-​​Sänger

Schlagerqueen Helene Fischer meldet sich auf Instagram mit erfreulichen Nachrichten. Schauspieler Josh Groban hat gemeinsam mit der deutschen Sängerin ein Duett aufgenommen.

storybild

Helene Fischer (Bild: picturedesk.com)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Endlich gibt es wieder neue Musik von Schlagerstar Helene Fischer! Die 36-Jährige kündigte auf Instagram ein Duett mit US-Star und Schauspieler Josh Groban. Der Song wurde per Zoom-Call aus 3 verschiedenen Zeitzonen –Los Angeles, Nashville und Hamburg aufgenommen.

Auf Instagram teilte sie ein Foto, das sie mit ihm bei ihrer Show im Jahr 2019 zeigt, ein weiteres zeigt sie bei ihrem Video-Call. «Für mich ist damals ein Herzenswunsch in Erfüllung gegangen, denn ich liebe seine Stimme, seine Musik schon seit so vielen Jahren», schwärmt Helene. Groban war offenbar derjenige, der Helene um das Duett bat.

«Danke an dich lieber Josh, dass du mich gefragt hast ... Es war mir eine Ehre!!! Ich wünsche dir nur das Beste!», schreibt sie und erzählt, dass sie es genossen hat wieder im Studio zu sehen. Zu hören ist der Song übrigens auf Josh Grobans neuestem Album «Harmony Deluxe».

(L'essentiel/red)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.