Sophia Thomalla

03. Dezember 2021 19:43; Akt: 03.12.2021 19:43 Print

«Ich bin gerne eine Spielerfrau»

Die Schauspielerin und der Tennisspieler verraten im Liebesinterview, wie sie trotz beruflichen Verpflichtungen eine «harmonische Beziehung» führen können.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Erst verbrachten sie einen gemeinsamen Action-Urlaub in Dubai, jetzt genießen sie eine romantische Zeit auf den Malediven: Sophia Thomalla (32) und Alexander Zverev (24) lassen es sich gutgehen. Erst im Oktober haben die Schauspielerin und der Tennisspieler ihre Beziehung öffentlich gemacht – und seither wirken die beiden unzertrennlich.

Im Interview mit der «Bild»-Zeitung verrät Zverev, warum er und seine Liebste kaum noch aus dem Strahlen herauskommen: «Sophia und ich verstehen uns gut und geben uns gegenseitig die Möglichkeit, uns bestmöglich auf den Beruf zu konzentrieren», so der Sportler. «Eine harmonische Beziehung ist dabei immer von Vorteil.»

Auch Thomalla betont, dass sich ihre Karrieren und die Beziehung nicht im Weg stehen. «Warum sollte ich ein Problem damit haben, hinter meinem Partner zu stehen und ihn zu unterstützen?», so die 32-Jährige. «Wo es geht und angebracht ist, bin ich gerne eine Spielerfrau!» Abschließend sagt sie: «Ich bin privat mehr als glücklich.»

Pärchen-Fotos aus dem Malediven

Seit Thomalla und Zverev ihre Beziehung im Oktober via Instagram offiziell gemacht haben, können die beiden nicht genug davon kriegen, ihr Glück in den sozialen Medien zu teilen. So postete Thomalla am Donnerstag gleich drei Pärchen-Schnappschüsse aus dem gemeinsamen Strandurlaub auf den Malediven.

Nur wenige Tage zuvor veröffentlichte Zverev zahlreiche Schnappschüsse aus dem Action-Urlaub in Dubai. Nebst den abenteuerlichen Fotos – etwa vom Fallschirmspringen, Rennautofahren und Sandsurfen – ist ein Bild dabei besonders herausgestochen: Ein romantisches Pärchen-Foto mit Sophia. Darauf liegen die beiden eng umschlungen im Sand und kuscheln. Kommentare wie «Das letzte Foto ist so süß!» und «Ihr beiden passt einfach perfekt zusammen» häuften sich unter der Bildstrecke.

Erstes Kuss-Foto gabs Anfang Oktober

Erst vor wenigen Wochen machte das Paar seine Beziehung öffentlich bekannt. Nach zahlreichen Spekulationen postete Sophia am 8. Oktober ein erstes gemeinsames Pärchen-Bild auf Instagram. Darauf zu sehen: die beiden knutschend und in inniger Umarmung an einem Strand liegend. «Ich hätte da für 2021 noch ein Ass im Ärmel», kommentierte die Schauspielerin den Schnappschuss.

Knutschen am Tennisturnier

Kurze Zeit später ließen sich die beiden erstmals zusammen in der Öffentlichkeit blicken: Bei den ATP-Matches in Turin Mitte November saß die «Let’s Dance»-Gewinnerin ganz vorne im Publikum – und freute sich anschließend auf Instagram über den Sieg ihres Liebsten. «Congrats my love! Ich könnte nicht stolzer auf dich sein!», schrieb sie damals unter ihren Post.

Bereits das Halbfinale verfolgte die Moderatorin mit Spannung, jubelte und schrie dem talentierten Tennisspieler zu. Nach seinem Sieg gabs vor laufenden Kameras und Publikum die verdiente Belohnung. Die 32-Jährige packte die aktuelle Nummer vier der Weltrangliste am Kopf, zog ihn zu sich heran und drückte ihm einen leidenschaftlichen Kuss auf.

(L'essentiel/Lara Hofer)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • t'ass gutt elo am 04.12.2021 11:32 Report Diesen Beitrag melden

    Gëtt et lo all Daag een Artikel doriwer?!?

  • bil am 04.12.2021 18:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ist normal das die alte gerne eine Spielerfrau ist,ihr Mann bringt auch das Geld so einfach geht das heute

  • Crypto4Winners am 04.12.2021 10:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Peinlech

Die neusten Leser-Kommentare

  • bil am 04.12.2021 18:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ist normal das die alte gerne eine Spielerfrau ist,ihr Mann bringt auch das Geld so einfach geht das heute

  • t'ass gutt elo am 04.12.2021 11:32 Report Diesen Beitrag melden

    Gëtt et lo all Daag een Artikel doriwer?!?

  • Crypto4Winners am 04.12.2021 10:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Peinlech