Paris dementiert Gerüchte

28. Juli 2021 10:54; Akt: 28.07.2021 10:57 Print

«Ich bin nicht schwanger, noch nicht»

Am Dienstag berichtete «Page Six», dass die Hotel-Erbin und ihr Verlobter Carter Reum erstmals Eltern werden. Kurz darauf stellte sie klar, dass dies falsch sei.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Doch kein Baby für Paris Hilton! Nachdem «Page Six» am Dienstag vermeldete, dass die 40-Jährige erstmals Nachwuchs erwarte, äußert sich die Hotel-Erbin kurz darauf in einer neuen Folge ihres Podcasts «This Is Paris» selbst zu den Schlagzeilen. Und klärt auf: «Ich bin nicht schwanger, noch nicht».

«Ich bin mit ungefähr 3000 Textnachrichten aufgewacht, alle meine iPhones explodierten – alle fünf – alles Glückwünsche», erzählt Paris. Sie habe von Leuten Nachrichten bekommen, von denen sie seit Jahren nichts gehört habe. «Vielen Dank an alle für die vielen Nachrichten. Heute bin ich echt beschäftigt, also hab ich noch niemandem geantwortet, aber ja, ich bin mit Drillingen schwanger. Ich freue mich darauf, Mutter zu werden», scherzt sie.

Erst die Hochzeit, dann der Nachwuchs

Paris und ihr Verlobter Carter Reum (40) könnten es kaum erwarten, Kinder zu bekommen. Das Paar wolle damit allerdings bis nach ihrer Hochzeit warten. Derzeit werde ihr Kleid angefertigt, also «möchte ich sicherstellen, dass es wunderschön aussieht und perfekt sitzt. Daher warte ich definitiv.» Woher die Schwangerschaftsgerüchte kommen, wisse sie nicht. Sie sei aber lange genug in der Branche, um an so etwas gewöhnt zu sein.

Seit Jahren lässt Paris die Welt wissen, dass sie sich ein Kind wünscht. Im Podcast «The Trend Reporter» erklärte sie im Januar, dass sie es mit künstlicher Befruchtung versuche. Im Juni erzählte sie dann im «Just for Variety»-Podcast, dass sie mittlerweile mehr an Nachwuchs als an Geld interessiert sei. Jetzt, wo sie in ihrem Privatleben «so unglaublich glücklich und verliebt» sei, «interessieren mich Milliarden nicht mehr wirklich. Mich interessieren Babys.»

(L'essentiel/Katrin Ofner)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.