«Riesenskandal»

15. Oktober 2021 12:06; Akt: 15.10.2021 12:12 Print

Illegaler Porno-​​Dreh wäre beinahe eskaliert

In ihrem Podcast «Kaulitz Hills – Senf aus Hollywood» erinnern sich die Zwillingsbrüder an ihre Zeit als Jungmusiker. Dabei sprechen sie auch über ihren ersten richtigen Skandal.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Tom und Bill Kaulitz (beide 32) haben das geschafft, wovon viele andere Schülerbands nur träumen können: Mit ihrer Band Tokio Hotel wurden sie schon als Teenies weltberühmt. Dass große Erfolge auch die Möglichkeit für große Skandale mit sich bringen, haben die Zwillinge nun in der neusten Folge ihres Podcasts «Kaulitz Hills – Senf aus Hollywood» aufgezeigt.

In der Folge vom 13. Oktober 2021 sprechen die Tokio-Hotel-Stars nämlich miteinander über ihren «ersten handfesten Skandal»: Als Minderjährige seien sie einst bei einem illegalen Porno-Dreh dabei gewesen. Frontmann Bill Kaulitz kann sich im Gespräch mit seinem Bruder nur allzu gut an die sogenannte «Porno-Party» erinnern: «Wir sind hingegangen und wussten, wir durften eigentlich nicht. Das war ein Riesen-Skandal».

«Hauptsache gefährlich»

Trotz Verbot seien die damals noch minderjährigen Zwillinge natürlich auf die Party gegangen – die Security und das extrem nervöse Management im Schlepptau. Der Besuch war wohl ganz der Abenteuerlust von Bill und Tom geschuldet. Die Teenager wollten zu dieser Zeit nämlich «gefährliche Dinge» ausprobieren. «Etwas, das einen aus dem Alltag herausreißt – Hauptsache gefährlich», sagt Tom, der Ehemann von Model Heidi Klum.

«Obendrauf waren wir dann noch bei einem illegalen Porno-Dreh dabei», erinnert sich Bill weiter. Natürlich waren die Teenager nur als Zuschauer hinter der Kamera, doch scheinbar sorgte allein das schon für ordentlich Furore. Während der Aufnahmen habe ein Fremder plötzlich seine Kamera auf Bill und Tom gerichtet – und deren Bodyguards reagierten postwendend. Es kam zu einer Auseinandersetzung, die beinahe eskaliert wäre. «Unser Manager hat geschwitzt ohne Ende», so Bill.

Schlussendlich ist es dem Team allerdings tatsächlich gelungen, den Skandal geheim zu halten. So kam vor 16 Jahren nur heraus, dass die bekannten Brüder Gäste auf der Party gewesen sind – nicht aber, dass sie auch beim illegalen Porno-Dreh dabei waren.

(L'essentiel/Saskia Sutter)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • J²M³B⁸ am 16.10.2021 14:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Egw, Wien interessiert dei kack? Also ech hun besser,mat 15 joer,hun puer Schoulkolleege an ech zesummengeluegt an eng videoclubmemberkaart gemaach,hat mech 4 Wochen net rasiert viir dei ze kreien. Esou hun mir eis 1x an der Woch Biologie an Anatomievideo konnten ausleinen. Den Skandal hat ech och baal, hun en Fake Numm ginn mais mat mengem richtigen enerschriwen;hahahaha; an gare la box de film war net explizit genug dann hat ech 1 woch lang schnëssen am lycée ze erdroen ...dat sinn richteg storys,wat den billy an den tomy belaangt pfffttt lol

  • Jimbo am 15.10.2021 14:12 Report Diesen Beitrag melden

    An de Management huet wéinst dem Geld matgemaach an déi komme net virun Gericht.... Elteren wossten bestëmmt och vun näischt. An dat do gëtt et iwwerall mat de Schnöselen wou sech mat Geld alles kennen leeschten....

Die neusten Leser-Kommentare

  • J²M³B⁸ am 16.10.2021 14:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Egw, Wien interessiert dei kack? Also ech hun besser,mat 15 joer,hun puer Schoulkolleege an ech zesummengeluegt an eng videoclubmemberkaart gemaach,hat mech 4 Wochen net rasiert viir dei ze kreien. Esou hun mir eis 1x an der Woch Biologie an Anatomievideo konnten ausleinen. Den Skandal hat ech och baal, hun en Fake Numm ginn mais mat mengem richtigen enerschriwen;hahahaha; an gare la box de film war net explizit genug dann hat ech 1 woch lang schnëssen am lycée ze erdroen ...dat sinn richteg storys,wat den billy an den tomy belaangt pfffttt lol

  • Jimbo am 15.10.2021 14:12 Report Diesen Beitrag melden

    An de Management huet wéinst dem Geld matgemaach an déi komme net virun Gericht.... Elteren wossten bestëmmt och vun näischt. An dat do gëtt et iwwerall mat de Schnöselen wou sech mat Geld alles kennen leeschten....