Provisionsdeal

29. Januar 2020 16:50; Akt: 29.01.2020 17:46 Print

Ist Laura der Goldesel des Wendlers?

TV-Shows, Modeljobs und «Playboy» - Laura Müller (19) lässt die Kasse derzeit mächtig klingeln. Doch wandert das Geld wirklich nur in ihre Tasche?

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Erst vor wenigen Tagen machte Laura Müller ihrem Freund Michael Wendler ein großzügiges Geschenk. Die 19-Jährige überraschte den Schlagerstar mit einem Auto.

Viele Instagram-Follower stellten sich die Frage, woher Laura das Geld für so einen teuren Schlitten hat und ob sie sich den Wagen überhaupt leisten kann. Immerhin ist der Dodge RAM nicht gerade billig. Er kostet knapp 54.000 Dollar.

TV-Shows und Modeljobs

Doch die 19-Jährige verdient aktuell eine Menge Geld. So kassierte sie unter anderem für ihre Teilnahme an den TV-Shows Das Sommerhaus der Stars, Goodbye Deutschland und Let's Dance eine ordentliche Summe.

Daneben ließen vermutlich auch noch diverse Model-Jobs sowie ihr Cover-Shooting für das Männermagazin Playboy die Kasse bei Laura klingeln. Über Geld braucht sich die 19-Jährige also vorerst keine Sorgen mehr machen.

Aber wandert das Geld wirklich ausschließlich in Lauras Tasche oder bekommt der Schlagerstar auch etwas davon ab? Wie die Bild erfahren haben will, könnte an den Gerüchten tatsächlich etwas dran sein.

«Provisionsvertrag»

Laut dem Boulevardblatt besteht nämlich zwischen Laura Müller und Michael Wendler eine Art «Provisionsvertrag». Angeblicher Inhalt der Abmachung: An allem, was die 19-Jährige einnimmt, verdient der Schlagerstar mit.

Der Grund für den angeblichen Vertrag klingt einfach: Ohne den «Wendler» wäre Laura nicht im Rampenlicht und selbst eine Berühmtheit. Sie würde nicht an TV-Shows teilnehmen und für Shootings vor der Kamera stehen.

Ob an den Spekulationen um einen solchen «Liebesvertrag» wirklich etwas dran ist, ist nicht bekannt. Laura Müller und der Schlagerstar haben sich zu einem solchen Vertrag bisher nicht geäußert.

(L'essentiel)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Sylvie am 29.01.2020 21:17 Report Diesen Beitrag melden

    So ist das in des USA, dort verdienen die Dümmsten und Oberflächlichsten am meisten Geld, wie hier die kleine Laura die die Schule schmiss. Wie auch die Kardashians/Jenners. Das beste Beispiel aber: der Potus Donny!

  • kiki am 29.01.2020 18:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    wat fir eng domm Fro, ma natierlech ass hat dat!!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Sylvie am 29.01.2020 21:17 Report Diesen Beitrag melden

    So ist das in des USA, dort verdienen die Dümmsten und Oberflächlichsten am meisten Geld, wie hier die kleine Laura die die Schule schmiss. Wie auch die Kardashians/Jenners. Das beste Beispiel aber: der Potus Donny!

  • kiki am 29.01.2020 18:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    wat fir eng domm Fro, ma natierlech ass hat dat!!