Nach drei Wochen

03. September 2018 12:29; Akt: 03.09.2018 12:30 Print

Jan Ullrich ist nach Entzug zurück auf Mallorca

Jan Ullrich hat seinen Entzug beendet. Sein Plan: Urlaub mit der Freundin auf Kuba und dann weiter in Therapie.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema

Jan Ullrich ist nach seinem Absturz und darauf folgendem Entzug zurück in seiner Finca auf Mallorca. Nach drei Wochen beendete der Ex-Rad-Champion wie geplant seine Entzugs-Therapie in der «My Way Betty Ford Klinik» im bayrischen Bad Brückenau.

Auf Mallorca will Ullrich jetzt sein Haus einbruchsicher machen, nachdem es dort in den vergangenen Wochen mehrmals zu Einbrüchen kam.

Armstrong empfiehlt Einrichtung

Wenn das erledigt ist, geht es mit Freundin Elisabeth in das Flugzeug. Zuerst nach Kuba, um ihre Familie kennenzulernen. Dann in die USA, wo Ullrichs Ex-Rivale Lance Armstrong ihm eine Einrichtung zur weiteren Therapie empfohlen hat.

«Er hat mir eine Klinik vorgeschlagen, wo die letzten Giftstoffe aus dem Körper geholt werden», verrät Ullrich.

(L'essentiel/2)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • sputnik am 04.09.2018 09:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Am Ballermann fühlt er sich halt wie zuhause.

Die neusten Leser-Kommentare

  • sputnik am 04.09.2018 09:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Am Ballermann fühlt er sich halt wie zuhause.