Auftritt in «90210»

22. August 2019 07:38; Akt: 22.08.2019 09:17 Print

Jetzt holt Meghan ihre Blowjob-​​Szene ein

Zu Beginn ihrer Schauspielkarriere konnte die heutige Herzogin Meghan mit ihren Rollen nicht allzu wählerisch sein. Die Blowjob-Szene in «90210» dürfte sie jetzt bereuen.

Die Frau von Prinz Harry war einst in der US-amerikanischen Serie «90210» in einer kurzen Szene zu sehen. (Video: The CW / «90210»)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Über diese schauspielerische Leistung von Herzogin Meghan ist Queen Elizabeth (93) sicher «not amused». 2008 ergattete die heute 38-Jährige eine Nebenrolle in der Pilotfolge des «Beverly Hills 90210»-Remakes namens «90210». Eine Sprechrolle hat die ehemalige Schauspielerin darin zwar nicht, dafür ist sie in einer pikanten Szene zu sehen.

In ihrem kurzen Serienauftritt gibt die heutige Herzogin von Sussex dem Hauptdarsteller Dustin Milligan (34) einen Blowjob in dessen Auto – und zwar am helllichten Tag auf dem Schulparkplatz.

Von der Schauspielerin zur Herzogin

Das Stelldichein endet allerdings abrupt, als Annie, gespielt von Shenae Grimes (29), die beiden erwischt. Szenen, die Meghan heute wahrscheinlich lieber rückgängig machen würde.

Mit ihrem Einheiraten ins britische Königshaus im Mai 2018 hat die gebürtige Amerikanerin ihre Schauspielkarriere übrigens an den Nagel gehängt. Ihre letzte Rolle war in der Anwaltsserie «Suits», die immer noch läuft – während Meghan sich mittlerweile um ihre royalen Pflichten kümmert.

(L'essentiel/kao)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Cornel am 22.08.2019 09:04 Report Diesen Beitrag melden

    Man sollte wissen, wenn man sich mit einem Schauspieler/in einläßt kann das mit unbequemen Szenen verbunden sein. In dieser besagten Blowjobszene oder auch noch anderen Szenen aus der Serie “Suits”. Ich habe nichts unpassendes bemerkt, standard Filmszenen, na und !?

Die neusten Leser-Kommentare

  • Cornel am 22.08.2019 09:04 Report Diesen Beitrag melden

    Man sollte wissen, wenn man sich mit einem Schauspieler/in einläßt kann das mit unbequemen Szenen verbunden sein. In dieser besagten Blowjobszene oder auch noch anderen Szenen aus der Serie “Suits”. Ich habe nichts unpassendes bemerkt, standard Filmszenen, na und !?