Erstes Interview der First Lady

25. Februar 2021 07:43; Akt: 25.02.2021 07:51 Print

Jill Biden gibt Kelly Clarkson Trennungs-​​Tipps

Vor ihrem Ja zu Joe Biden war die First Lady der USA bereits verheiratet. In ihrem ersten Solo-TV-Interview verrät Jill Biden ihre Tipps für ein Leben nach dem Ehe-Aus.

Bildstrecke im Grossformat »

Fehler gesehen?

Die First Lady der USA hat einen Rat für den Umgang mit einer gescheiterten Ehe: Alles passiert aus gutem Grund – und nach der Scheidung geht es auch irgendwann wieder aufwärts. Ihre Mutter habe ihr immer gesagt, dass «die Dinge morgen wieder besser aussehen werden», sagte Jill Biden in einem Interview mit der Popsängerin und Moderatorin Kelly Clarkson, die ihre Show kürzlich für ein Gespräch mit der Frau von Präsident Joe Biden in den East Room im Weißen Haus verlagerte. Natürlich wurde dabei coronakonformer Abstand gewahrt. Der Sender «NBC» veröffentlichte am Mittwoch Ausschnitte aus der Unterhaltung, die am Donnerstag im US-Fernsehen zu sehen sein wird.

Dabei ging es um das Ehe-Aus bei Clarkson, die 2020 nach fast sieben Jahren als Gattin von Brandon Blackstock die Scheidung einreichte. Sie haben zwei Kinder. In Interviews sprach Clarkson über den Schmerz ihrer gescheiterten Beziehung.

Jill Biden fand tröstende Worte für die Sängerin und Talkmasterin. Sie müsse einen Tag nach dem anderen angehen, dann werde es besser. Und wenn sie jetzt zurückblicke, müsse sie daran denken, dass sie nie Joe kennengelernt hätte, wenn sie ihre erste Ehe nicht hätte scheiden lassen, sagte die First Lady weiter. «Ich hätte nicht die wunderbare Familie, die ich jetzt habe. Also glaube ich wirklich, dass Dinge aus gutem Grund passieren.» Irgendwann würden ihre Wunden heilen, sagte sie Clarkson.

Erstes Interview als First Lady

Nach der Eheschließung mit Joe Biden half Jill ihm bei der Erziehung seiner Söhne Beau und Hunter, nachdem deren Mutter und ihre Schwester im Kleinkindalter 1972 bei einem Autounfall ums Leben kamen. Joe und Jill Biden bekamen später eine Tochter namens Ashley. Beau starb 2015 im Alter von nur 46 Jahren an einem Hirntumor. Die Bidens haben zudem sechs Enkelkinder.

Es war das erste TV-Interview für Jill Biden, das sie als First Lady alleine bestritt. Sie erwähnte auch ihr Interesse an Bildungsfragen, Militärfamilien, Krebsforschung und der gesellschaftlichen Aussöhnung in Amerika. Auch Fragen aus dem virtuellen Live-Publikum der Show beantwortete sie. Was sie als Erste tun wolle, wenn die Pandemie endlich vorbei sei, wollte jemand etwa wissen. «Mir vielleicht einen Martini und ein paar Pommes genehmigen», antwortete die First Lady. Sie erzählte auch, wie wichtig ihr Sport und persönliche Zeiten für sich selbst seien. So bekomme sie den Kopf frei, und das sollten alle Frauen machen, auch wenn es nicht Sport sein müsse.

(L'essentiel/DPA/chk)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleißig – Tag für Tag gehen Hunderte Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in einer Fremdsprache verfasst. Wir geben nur Kommentare in den Landessprachen Luxemburgisch, Deutsch und Französisch frei. Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten, werden sofort gelöscht. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar oder in Versalien geschrieben sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken.

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

«L'essentiel» ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@lessentiel.lu
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.